Pastoralen Zukunftsweges in Bonn

Der Erzbischof hat am 27.03.2020 die Gründung von fünf Sendungsräumen für Bonn beschlossen. Sie werden zum 1. September 2020 errichtet.

Liebe Seelsorger und Seelsorgerinnen, liebe Ordenschristen,

liebe Delegierte des „Pastoralen Zukunftswegs in Bonn“,

liebe Mitglieder des Katholikenrates und der Gremien in den Seelsorgebereichen,

liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,

liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinden,

 

von Herzen hoffe ich, es geht Ihnen allen gesundheitlich gut!

 

Bevor ich zum eigentlich Anliegen meiner Mail komme, möchte ich Ihnen allen und den vielen Aktiven in unseren Bonner Kirchengemeinden und unseren Einrichtungen von Herzen für die vielen Initiativen, Impulse und Hilfsangebote danken, mit denen die Kirche in unserer Stadt auf die Herausforderungen der Corona-Krise reagiert. Es ist mein Eindruck, dass wir in dieser Situation sehr wirksam gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und den Menschen Halt vermitteln. Das findet bei vielen große Wertschätzung und Beachtung. Ich wünsche Ihnen allen, dass Sie die Kraft und Gesundheit behalten, die dabei von Ihnen gefordert ist!

 

Nun zu dem, was ich Ihnen mitteilen möchte: Unser Erzbischof hat heute seine Entscheidung zur Gründung der Sendungsräume in Bonn getroffen und die koordinierenden Pfarrer für jeden Sendungsraum ernannt hat. Die fünf Bonner Sendungsräume werden zum 1. September 2020 errichtet. Mit seiner Entscheidung hat er wie erwartet in vollem Umfang den offiziellen Voten aus unseren Gemeinden entsprochen.

Damit wäre die erste Phase der „Pastoralen Zukunftsweges in Bonn“ gut abgeschlossen. Die erste Weiche für die neuen pastoralen Räume und die Zukunftsgestaltung der Kirche in Bonn ist gestellt. Ich bin – nach den konstruktiven Beratungen der vergangenen Monate – sehr zuversichtlich, dass wir die bevorstehende Herausforderung, Sendungsräume zu bilden und als Gemeinden enger zusammenzuarbeiten, als Chance nutzen werden. Bestimmt gelingt es uns, den Weg in die Zukunft kreativ und mit Gottvertrauen zu gestalten. Ich danke an dieser Stelle nochmals allen, die sich mit großem Einsatz an dem Diskussionsprozess der vergangenen Monate beteiligt haben! Das verbinde ich mit der Hoffnung, dass Sie alle auch zukünftig den Prozess weiter begleiten und mitprägen werden.

Anbei übersende ich Ihnen den „Brief des Erzbischofs an die Katholiken in Bonn“ und die dazugehörige, zusammenfassende Mitteilung.

Es ist der Wunsch des Erzbischofs, dass sein Brief und die Mitteilung unverzüglich auf allen Homepages der Katholischen Kirchengemeinden und Intuitionen in Bonn erscheinen, sie in allen Kirchen ausgelegt und alle möglichen Emailverteiler genutzt werden, um möglichst vielen Katholiken in der Stadt seine Worte und seine Entscheidung zugänglich zu machen. Da wir die Entscheidung des Erzbischofs aus bekannten Gründen nicht verlesen können, ist es bedeutsam, dass wir die Katholiken in Bonn auf anderen Wegen zu erreichen versuchen.


Ich möchte Sie daher bitten, nach Ihren Möglichkeiten der Bitte des Erzbischofs zu entsprechen.

Nun wünsche ich Ihnen allen von ganzem Herzen Gottes Segen.

Bleiben Sie gesund. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Dr. Wolfgang Picken

Stadtdechant von Bonn

Pfarrer der Bonner Münsterbasilika St. Martin

Pfarrverweser der Kirchengemeinde St. Petrus

Pfarrverweser des Seelsorgebereichs Bad Godesberg

 

Dokumente:

 - Pressemitteilung zum Pastoralen Zukunfsweg - 26.03.2020

 - Brief des Erzbischofs zur Ernennung SD Bonn - 27.03.2020

 

Zurück