Anmeldung zu Gottesdiensten

Hier können Sie online einen Platz in unseren Gottesdiensten buchen. Folgen Sie dazu dem unten stehenden Link. Eine Anmeldung per Telefon ist ebenfalls möglich, aussschließlich über die Nummer 02053 931862 zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros.

Hier geht es zur Onlineanmeldung

eingeschränkter Betrieb in den Büros während des Lockdowns:

Der Domladen bleibt geschlossen.

Alle Büros bleiben geschlossen. 
Wir sind telefonisch und per Mail erreichbar. Persönliche Termine sind nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Rücksprache möglich.

Besuch des Mariendoms

Mariendom Neviges

Der Mariendom ist trotz Corona und Dachsanierung weiterhin täglich (von 9 bis 17 Uhr) für Besucher geöffnet. Während der Gottesdienste und Andachten ist keine Besichtigung möglich.

Beachten Sie auch, dass derzeit bei heiligen Messen wegen der Einlasskontrollen und der Coronamaßnahmen ca. 1/2 Stunde vor und nach der Messe keine Besichtigung möglich ist.

Hier finden Sie die Gottesdienstzeiten.

Abendgebet mit Gesängen aus Taizé entfällt bis auf Weiteres

Wegen der Pandemie-Situation bleibt das Abendgebet mit Gesängen aus Taizé, das normalerweise immer am letzten Sonntag des Monats stattfindet, bis auf Weiteres ausgesetzt.

Die aktuelle Pandemie-Situation wird beobachtet, um verantwortungsvoll und im Einklang mit den Vorgaben der Gemeinde, des Bistums Köln und des Landes NRW zu entscheiden, wann wieder Abendgebete möglich sind. Voraussichtlich wird das Gebet erst wieder starten, wenn Gemeindegesang möglich ist, denn das Gebet lebt von den Gesängen aller Mitbeter.

Anmeldung zu Gottesdiensten

Hier können Sie online einen Platz in unseren Gottesdiensten buchen. Folgen Sie dazu dem unten stehenden Link. Eine Anmeldung per Telefon ist ebenfalls möglich, aussschließlich über die Nummer 02053 931862 zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros.

Hier geht es zur Onlineanmeldung

Corona Pandemie - aktuelle Hinweise und Einschränkungen

Stand: 25.01.2021

Gottesdienste

Die Anzahl der Gläubigen, die sich gleichzeitig in der Kirche aufhalten dürfen, ist begrenzt. 
Daher ist für die Teilnahme an den Sonntagsgottesdiensten zwingend eine vorherige Anmeldung erforderlich. Melden Sie sich dazu bitte entweder telefonisch an, während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Hotline: 02053 931862 oder nutzen Sie die Onlineanmeldung.
Es dürfen nur Personen aus dem eigenen Haushalt angemeldet werden.

Nur Personen, die zum Gottesdienst erfasst sind, können zur Feier eingelassen werden.

Die Gottesdienste finden unter besonderen Schutzmaßnahmen statt, die unbedingt zu beachten sind:

  • Während des gesamten Aufenthalts in der Kirche ist eine medizinische Mund– und Nasenbedeckung zu tragen. (Als medizinische Masken gelten die sogenannten OP-Masken, FFP2-Masken sowie Masken des Standards KN95/N95.)

  • Halten Sie den Mindestabstand ein. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche, sowie beim Kommunionempfang.

  • Beachten Sie die Markierungen und Hinweise in und vor den Kirchen.

  • Folgen Sie den Anweisungen des Ordnungsdienstes.

  • Beim Betreten der Kirche bitte Hände desinfizieren.

  • Gemeindegesang ist zurzeit nicht möglich.

  • Der Friedensgruß findet ohne Körperkontakt statt.

  • Es wird ausschließlich die Handkommunion praktiziert.

  • Die Kollekte erfolgt als Türkollekte am Ausgang.

  • Die Weihwasserbecken bleiben leer.

  • Wer Symptome einer Erkältung aufweist oder bei wem der Verdacht auf eine Corona-Erkrankung besteht, soll auf die Teilnahme an Gottesdiensten verzichten.

Die Sonntagspflicht bleibt vorerst ausgesetzt. Obwohl vielen von Ihnen der Gottesdienst vor Ort sehr wichtig ist, empfehlen wir den Gläubigen, die zur sogenannten Risikogruppe gehören, sorgfältig über eine Teilnahme nachzudenken.
Es werden weiterhin Gottesdienste und andere Formate über das Internet und die Fernsehsender angeboten. Hinweise dazu finden Sie unter: www.erzbistum-koeln.de/livemesse. Hinweise und Modelle für Hausgottesdienste finden Sie unter: www.liturgie-erzbistum-koeln.de.

 

Beichtgespräche finden ab sofort nicht mehr im Beichtstuhl, sondern stattdessen in der Krypta des Mariendoms statt. 

Die Spendung der Hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise - wenden Sie sich bei entsprechenden Fragen bitte telefonisch oder per Mail an unser Pfarrbüro.

 

Einrichtungen

Der Domladen ist für die Dauer des Lockdowns geschlossen.

Der Pilgersaal bleibt weiterhin geschlossen.

Der Glocken-Treff ist für die Dauer des Lockdowns geschlossen.

 

Besuch der Büros

Alle Büros bleiben während des Lockdowns geschlossen, sind aber telefonisch und per Mail erreichbar. Persönliche Termine sind nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Rücksprache möglich.

Sie erreichen uns wie folgt:

Pfarrbüro - 02053/9318 - 50 

Mo. 9 bis 11 Uhr; Di. 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr

pfarramt@neviges.de

Friedhofsamt -   02053/9318 - 51 

Di. 9 bis 11 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr

friedhofsamt@neviges.de

Wallfahrtbüro -  02053/9318 - 40 

Mo. 9 bis 11 Uhr; Di. 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr und 14 bis 15 Uhr

kontakt@mariendom.de

 

Verwaltungsleiterin

Andrea Rehrmann - 02053/9318-63

verwaltungsleitung@neviges.de

 

Seelsorge-Notruf der Stadt Velbert: 

0176 53028260

 

 

____________________________________

2020-05-01_Hinweise Corona graustufen

Aktueller Lichtblick (Pfarrnachrichten)