Sachausschuss Caritas

Pfarrbesuchsdienst

Gemeindemitglieder, die 80 Jahre und älter sind, erhalten zum Geburtstag und zu Weihnachten einen Gruß und ein kleines Präsent von der Gemeinde. Dies wird nach Möglichkeit mit einem Besuch verbunden. 

Für die Unterstützung des Pfarrbesuchsdienstes werden regelmäßig Frauen und Männer gesucht, die Freude daran haben, ältere Gemeindemitglieder zu besuchen, Grüße der Gemeinde zu überbringen und sich etwas mit Ihnen zu unterhalten.

Ansprechpartnerin im Pfarrbüro 

Martina Wehnert, 02053/9318-51, friedhofsamt@neviges.de

Ansprechpartnerin für den Pfarrgemeinderat

Hildegard Ufermann, 02053/40280, ufermann.pgr-neviges@gmx.de

 

 

Das AnNa – Projekt

Das AnNa – Projekt besteht seit dem Jahr 2011. Der Name ist ein Kürzel, und der Begriff AnNa steht für „Anlaufstelle Nachbarschaftshilfe“.
Mit dieser Initiative wollen wir Mitgliedern unserer Gemeinde und Menschen aus der Nachbarschaft unseres Wohn- und Lebensbereiches die Möglichkeit bieten sich bei der Lösung sozialer oder persönlicher Fragen und Probleme an uns zu wenden, sofern sie Rat und Hilfestellung benötigen. Wir, Gertrud Heimeshoff, Britta Franke und Werner Bistry, sind Mitglieder der Pfarrgemeinde. Unsere berufliche Herkunft hat uns bewegt und motiviert in diesem Bereich sozialer Fragen ehrenamtlich tätig zu werden. Wir verstehen unser Hilfs- und Beratungsangebot als Erste Hilfe. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir nach Lösungen der Probleme suchen, häufig auch unter Einbeziehung weiterer spezieller fachlicher Stellen.
Falls Sie Fragen, Probleme oder Sorgen bewegen, bei denen Sie Rat und Hilfe suchen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit mit uns Kontakt aufzunehmen. Dies kann direkt telefonisch oder über das Pfarramt geschehen. Außerdem bietet Herr Bistry jeweils am 1. Montag eines Monats eine Sprechstunde im Glockentreff, Tönisheider Str. 8 an, bei der Sie persönlich Kontakt mit uns aufnehmen können. Jeder von uns dreien ist offen für alle Fragen. Dennoch haben wir Schwerpunkte unserer Arbeit entwickelt. So liegt dieser bei Frau Heimeshoff im Bereich der Flüchtlings- und Migrantenarbeit. Frau Franke beschäftigt sich, auch aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit, schwerpunktmäßig mit dem Engagement und Einsatz ehrenamtlicher Helfer. Herr Werner Bistry hat seinen Beratungsschwerpunkt auf den Bereich des Älterwerdens und der Seniorenberatung gelegt. Dabei geht es z.B. um Fragen der Versorgung und Pflege hilfsbedürftiger Personen, um Vollmachten, Testamente, Patientenverfügungen usw.
Telefonisch sind wir so zu erreichen:

  • G. Heimeshoff 02053 50609
  • B. Franke 02053 423053
  • W.Bistry 02053 40111
AnNa