Online Kollekte

Projekt Kath. Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens, Velbert-Neviges

Öffnungszeiten der Büros

Der persönliche Besuch in unseren Büros ist zurzeit nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Voranmeldung möglich! Sie erreichen uns wie folgt:

Kath. Pfarramt Neviges:

Montag von 9 bis 11 Uhr
Dienstag von 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr
Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr
Freitag von 9 bis 11 Uhr

 

Kontaktbüro Tönisheide, Antoniusstr. 11:

am 1. Donnerstag im Monat 8:15 bis 10 Uhr

 

Kath. Friedhofsamt für Neviges u. Tönisheide:

Dienstag von 9 bis 11 Uhr;
Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 18 Uhr
Freitag von 9 bis 11 Uhr

 

 

Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende!

Herzlich Willkommen bei der Kirchengemeinde
Maria, Königin des Friedens, Neviges

Online Kollekte

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde, 

wie Sie ja leidvoll erfahren haben, können in der nächsten Zeit keine Gottesdienste in Anwesenheit von Gläubigen gefeiert werden. Damit entfällt auch die Möglichkeit in den Gottesdiensten Kollekten zu sammeln.

Da aber gerade in dieser Zeit auch in unserer Kirchengemeinde Menschen auf unsere Solidarität zum Beispiel in Form von Spenden angewiesen sind, bieten wir Ihnen nun im Zusammenarbeit mit der Pax-Bank die Möglichkeit einer Online-Kollekte.

Mit der Online-Kollekte spenden Sie von zu Hause aus aktive Hilfe und geben so der Kirchengemeinde die Möglichkeit, in der Gemeinschaft viel zu bewegen und da Hilfe zu geben, wo Sie notwendig ist.

Spenden Sie hier.

Für Ihre Spenden ein herzliches Vergelt´s Gott.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest und bleiben Sie gesund.

Kath. Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens

 

QR-Code Online Kollekte

Gottesdienstübertragung Palmsonntag

Corona Pandemie - aktuelle Hinweise und Einschränkungen

Stand: 23.03.2020

Gottesdienste

Bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 finden im gesamten Erzbistum Köln keine öffentlichen Gottesdienste statt. Dies schließt jede Art von liturgischen Veranstaltungen ein. Es finden also in dieser Zeit auch keine Rosenkranzgebete, Vespern, Kreuzwegandachten o.Ä. statt. Die Gläubigen sind gebeten, Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet zu verfolgen. Das Erzbistum stellt eine Übersichtsseite zur Verfügung (www.erzbistum-koeln.de). In der gegenwärtigen Ausnahmesituation gelten im Erzbistum Köln insofern die „schwerwiegenden Gründe“, unter denen die Sonntagspflicht ausgesetzt ist.

Unsere Kirchen bleiben vorerst unter Beachtung der bekannt gemachten Hygieneregeln für das persönliche Gebet geöffnet und zwar zu folgenden Zeiten:

Mariendom: täglich 9 bis 17 Uhr

Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis: Dienstag bis Sonntag 9 bis 17 Uhr

Pfarrkirche St. Antonius: täglich 10 bis 16 Uhr

Die Spendung der Hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise - wenden Sie sich bei entsprechenden Fragen bitte telefonisch oder per Mail an unser Pfarrbüro.

Messintentionen, die für die kommende Zeit bereits angemeldet waren, werden in privaten Messen von den Priestern vollzogen.

Pastor Daniel Schilling stellt auf seiner Homepage (https://www.pastor-daniel-schilling.de/predigt-geistliches-wort/2019/videos) in der kommenden Zeit immer wieder Videobotschaften an die Gläubigen bereit. Schauen Sie dort gerne gelegentlich vorbei.

Taufen

Bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 finden in unserer Pfarrei keine Taufen statt. Bereits angemeldete Taufen bis zu diesem Stichtag werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Erstkommunion

Die Erstkommunionfeier in unserer Pfarrei muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Sobald absehbar ist, wann die Feiern nachgeholt werden, werden wir entsprechend informieren.

Beerdigungen

Bis einschließliche Sonntag, 19. April 2020 finden in unserer Pfarrei keine Trauerfeiern/Exequien statt. Es ist nunmehr nur möglich, dass durch den Priester eine Ansprache am Grab oder vor (nicht in) der Friedhofskapelle gehalten wird. Maximal 10 Personen dürfen - mit dem gebotenen Sicherheitsabstand - daran teilnehmen.

Beichte

Beichtgespräche finden ab sofort nicht mehr im Beichtstuhl, sondern stattdessen in der Krypta des Mariendoms statt. Während der Beichtzeiten ist daher keine Anbetung in der Krypta möglich.

 

Einrichtungen

Der Domladen bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Der Pilgersaal bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Der Glocken-Treff bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

 

Besuch der Büros

Auf Empfehlung des Generalvikariates stellen wir bis auf Weiteres die Öffnungszeiten in allen Büros ein. Wir sind aber weiter für Sie da. Bitte richten Sie Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail an die Büros. Sollte der persönliche Besuch in einem unserer Büros notwendig sein, bitten wir vorab um telefonische Terminabsprache. Nur so können wir größere Menschenansammlungen in den Büros vermeiden. Zu Ihrem eigenen Schutz und dem unserer Mitarbeiter bitten wir um Ihr Verständnis und Einhaltung dieser Maßnahme.

Sie erreichen uns wie folgt:

Pfarrbüro - 02053/9318 - 50 

Mo. 9 bis 11 Uhr; Di. 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr

pfarramt@neviges.de

Friedhofsamt -   02053/9318 - 51 

Di. 9 bis 11 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr

friedhofsamt@neviges.de

Wallfahrtbüro -  02053/9318 - 40 

Mo. 9 bis 11 Uhr; Di. 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr; Do. 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Fr. 9 bis 11 Uhr und 14 bis 15 Uhr

kontakt@mariendom.de

 

Verwaltungsleiterin

Andrea Rehrmann - 02053/9318-63

verwaltungsleitung@neviges.de

 

Pastor Daniel Schilling - 02102/10267-20

daniel.schilling@erzbistum-koeln.de

 

Seelsorge-Notruf der Stadt Velbert: 

0176 23164075*

 

 

Fastenhirtenbrief 2020: Die Freude am Evangelium wiedergewinnen

Der Fastenhirtenbrief des Erzbischofs wurde erstmals auch als Video produziert. Über folgenden Link können Sie ihn anschauen:

Kardinal_Woelki_RGB_02