Vortrag über Theodor Fontane

15.09.19 11:00
Theodor Fontane (c) Wikipedia (gemeinfrei)

Wir laden herzlich ein zu einem Vortrag zum

200. Geburtstag von Theodor Fontane

am Donnerstag, 31.10.2019 um 19.00 Uhr

in die Kath. öffentl. Bücherei St. Nikolaus Bensberg, Nikolausstraße 7

Referentin: Ingeborg Schwenke-Runkel (Journalistin)

Eintritt: 5,00 €

Anmeldung bei: Petra Kaap 02204-57186 oder per Mail 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk im Rheinisch-Bergischen Kreis
Kursnummer: 7609124

Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland kennt jeder, doch wie steht’s mit dem Reporter, dem Historiker, dem Reisenden, dem Ehemann und Familienvater Theodor Fontane? Rund um seinen 200. Geburtstag lernen wir den „anderen“ Fontane kennen, der nicht nur erst im vorgerückten Alter zu jener bezwingenden Romanform fand, für die wir ihn heute schätzen, sondern der jenseits aller intellektueller Schärfe ein begnadeter Esser war.
Fontane war sehr fleißig und hat viel geschrieben: Reisebeschreibungen, Theaterkritiken, Gedichte, Balladen, Novellen, Romane und viele Briefe. Fontane selber glaubte, hauptsächlich die Balladen würden ihn überleben, worin er sich, wenn man die Fontanerenaissance der letzten Jahre betrachtet, geirrt hat.
Quelle: Vorschlagsheft des KBW

Hinweis: der ursprünglich im Programmheft des KBW ausgewiesene Vortrag am 10.10.2019 in der KÖB St. Nikolaus Bensberg zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane mit der Referentin Sibylle Korber musste abgesagt werden.