Bücher-Tipps für lange Winterabende

18.11.20, 12:25

Lässt man sich darauf ein, dass die Abende länger werden, zündet eine Kerze an, macht sich einen Tee und greift zu einem Buch, dann ist’s ein paar Stunden lang egal, was vor der Tür so los ist. Wir haben für Sie hierfür ein paar Tipps zusammengestellt aus den Bereichen Schöne Literatur, Biografien und Krimis.

Schöne Literatur

  • Sandra Lüpkes: Die Schule am Meer

Diese Reformschule wurde nach dem Vorbild der Odenwaldschule bereits 1925 auf Juist gegründet und existierte bis zur Machtergreifung, da als Judenschule nicht mehr erwünscht.

Ein wunderbares Buch, besonders geeignet für lange Winterabende in der Coronazeit. Ein Tipp: Bitte Nachwort zuerst lesen.

  • Margaret Mitchell: Vom Wind verweht

Ein altes Buch mit einem neuen Titel und in einer neuen Übersetzung und schon wird aus einem etwas süßlichen Liebesroman ein Antikriegs- und ein Emanzipationsroman.

Auch hier bitte zuerst das Nachwort lesen!

  • Anika Decker: Wir von der anderen Seite

Jetzt neu als Taschenbuch.Eine junge Frau kämpft sich aus dem Koma ins Leben zurück und schildert diesen Ernstfall mit bissigem Humor und Selbstironie.

  • Ellen Sandberg: Das Erbe

Mit dem Vermögen ihrer Großtante erbt die Erzählerin auch die Schuld ihrer Famillie, die sich im 3.Reich an jüdischem Immobilien bereichert hat.

  • Judith W. Taschler: Bleiben

4 junge Leute treffen sich in einem Zugabtei auf ihrer Reise von Wien nach Rom. Ihr Leben wird dadurch dauerhaft verknüpftl

  • Ulrike Renk: Jahre aus Seide

                       Zeit aus Glas

                       Tage des Lichts

                       Träume aus Samt

Die Geschichte eines jüdischen Mädchens aus Krefeld samt ihrer Familie. Eine wahre Gesschichte,die auf den Tagebüchern von Ruth Meyer beruht. Beschrieben wir die Zeit von 1932 bis 1942.Diese Geschichte ist dokumentiert im Archiv der Stadt Krefeld und in der Villa Merländer.

Alles Wissenswerte steht auch wieder in den jeweiligen Nachworten.

Biografien bzw. biografische Romane

  • Campino: Hope Street, 3

Campino ist nicht nur ein Musiker, sondern er kann auch schreiben! Für Fußballfans besonders geeignet!

  • Charlotte Roth: Die Königin von Berlin

Die Geschichte von Carola Neher, der heute völlig unbekannten Schauspielerin der 20er Jahre. Verheiratet war sie mit Klabund und Brecht hat ihr die Rolle der Polly in der Dreigroschenoper auf den Leib geschrieben.

  • Susanne Matthiesen: Ozelot und Friesennerz
    Die Kindheit einer echten Sylterin- aber nicht nur für Syltliebhaber lesenswert!

  • Asta Scheib: Das Schönste, was ich sah!

Kriminalromane

  • Lucy Foley:Neuschnee

9 Freunde verbringen die letzten Tage des Jahres in einer Berghütte in völliger Abgeschiedenheit.Jetzt werden alte Wunden aufgedeckt und bald kommt es zu ernsten

Auseinandersetzungen.Spannend!

  • Sören Sveistrup:Der Kastanienmann

Über der Leiche einer jungen Frau schwebt seine Puppe aus Kastanien.Darauf Fingerabdrücke eines Opfers aus einem alten Fall. Höchstspannung garantiert.

  • Alex North: Der Kinderflüsterer

Ein junger Witwer zieht mit seinem Sohn in einen Ort, in dem vor 20 Jahren 5 Kinder ermordet worden sind.Und bald hört der Junge Stimmen!Auch hier: Höchstspannung!

  • Cilla und Rolf Börjlind:

Die folgende Reihe ist eine der besten,  wenn nicht sogar die beste skandinavische Krimireihe:

    1. Die Springflut
    2. Die dritte Stimme
    3. Die Strömung
    4. Schlaflied
    5. Wundbrand
    6. Kaltes Gold