ERZBISTUM KÖLN  domradio     

 

 Öffentliche Bücherei Meckenheim

IMG_9172

Willkommen:

Willkommen auf der Homepage der Öffentlichen Bücherei St. Johannes der Täufer. Hier können Sie sich über die Öffnungszeiten,

die Ausleihbedingungen, über Aktivitäten und Termine informieren.

 

Online-Katalog - Web-OPAC 

Der "WebOPAC", der Internetkatalog der Bücherei Meckenheim, gibt Auskunft über Standort und Verfügbarkeit der einzelnen Medien.

Neben Recherchemöglichkeiten können Sie auch die von Ihnen entliehenen Medien verlängern oder von anderen Lesern entliehene Medien für sich vorbestellen.

Vorbestellte Medien können nicht verlängert werden. Falls Sie  entliehene Medien in Ihrem Konto nicht verlängern können, rufen Sie uns bitte an 02225/6141 ! Wir helfen Ihnen gerne.

Um Zugriff auf Ihr Leserkonto zu erhalten und Verlängerungen und Vorbestellungen vornehmen zu können, benötigen Sie Ihre Büchereiausweisnummer  und ein Paßwort:

Dies ist Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ (z.B. : 17.02.1988). Bitte die Punkte nach Geburtstag und Geburtsmonat nicht vergessen!!

Aktuelles 2019 / Veranstaltungen:

Bibfit (Bist Du bibliotheksfit?!?) für Vorschulkinder!

178 Kinder aus 13 Meckenheimer Kitas nehmen teil:

Rappelkiste ; Blütentraum ; Sonnengarten ; Mosaik ; Carinest ; Pusteblume ; Neue Mitte ; Löwenzahn ; Flohkiste ; Die Zaunkönige ; JOhannesnest ; Villa Regenbogen ; Zur Glocke

Kästner Probeweise : die kleine Freiheit . Lieder, Gedichte, Aphorismen von Erich Kästner in Szene gesetzt von Max Erben. Am Donnerstag, dem 13.06.2019 um 18.30 Uhr. Ort : Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis, Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim.

Anmeldung unter 02225/922020

Anne Ameling liest am 19.06.2019 um 14.30 Uhr in der Oberen Mühle aus ihrem Buch" Elli Rotfell: die abenteuerliche Rettung von Schloss Drachenmut " für Kinder der 1. u.2. Klassen der OGS der Kath. Grundschule Meckenheim im Rahmen der Meckenheimer Kulturtage auf Initiative der Öffentlichen Bücherei St. Johannes d. T. und dem Verein Obere Mühle e.V. Meckenheim. Veranstaltungsort: Obere Mühle Meckenheim

Patrick Addai erzählt am Mittwoch, dem 26.06.2019 um 16.00 Uhr Fabeln und Märchen aus Ghana in der Öffentlichen Bücherei St. Johannes d. T., Adolf-Kolpingstr. 4, 53340 Meckenheim. Eine Veranstaltung der Ghana-Partnerschaft Meckenheim in Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bücherei St. Johannes d. T. Meckenheim im Rahmen der Meckenheimer Kulturtage. Eintritt frei. Anmeldung  Bücherei unter 02225/6141 oder Ghana-Partnerschaft unter:  ernst.schmied@gmx.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

 

Buchtipp

Die 50 besten Übungsleiter-Ideen zum Seniorensport
 - 1. Aufl. - Bad Homburg : Limpert, 2019. - 127 S. : Ill., farb. Diagramm; 30 cm
ISBN 978-3-7853-1952-9 / 3-7853-1952-5 kt. : 16,95 €

Umfangreiche, gut bebilderte Sammlung für Übungsleiter mit 50 breit gefächerten Übungsideen zum Seniorensport mit Fokus auf Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Motorik, Sturzprophylaxe, Gehirntraining, Spiel und Spaß.
Rezension : Bei dieser Übungssammlung handelt es sich um einen Sonderband, in dem die besten 50 Übungsideen zum Seniorensport zusammengefasst sind, die im Laufe von 50 Jahren in der bewährten "Übungsleiter"-Reihe des Limpert Verlags erschienen sind. Vor dem Start wird empfohlen, Informationen über den Gesundheitszustand der Teilnehmer einzuholen, um mögliche Risikofaktoren bewerten und ausschließen zu können. Die Unterteilung der Übungen erfolgt nach den Themen Ausdauer, Kraft, Koordination und Motorik, Sturzprophylaxe, Gymnastik, Gesundheitssport, Gehirntraining, Spiele und Entspannung. Die einzelnen Artikel sind farbig gekennzeichnet und damit leicht auffindbar. Die Übungen werden gut erklärt in Wort und Bild und sind in der Regel mit einfachen Mitteln durchführbar. Ein Schnellzugang nach Zielsetzung erleichtert die Suche.

Lemaitre, Pierre:
Die Farben des Feuers : Roman / Pierre Lemaitre. - Stuttgart : Klett-Cotta, 2019. - 478 S. ; 22 cm
Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-608-96338-0 / 3-608-96338-3 fest geb. : 25,00 €

Paris, Februar 1927: Madeleine Péricourt muss ihren Vater, einen berühmten Bankier, beerdigen und den schweren Unfall ihres Sohnes verkraften. Immerhin hat sie keine Geldsorgen - glaubt sie. Durch eine Intrige verliert sie bald all ihr Vermögen. Doch Madeleine ist fest entschlossen, sich zu rächen. 

Paris, Februar 1927: Madeleine muss nicht nur den Tod ihres Vaters verkraften, sondern auch den Unfall ihres Sohnes, der am Tag des Begräbnisses aus einem Fenster im 2. Stock stürzt und gelähmt bleibt. Immerhin ist sie Alleinerbin eines Bankimperiums und muss sich um Geld keine Sorgen machen - glaubt sie. Durch eine Intrige verliert sie ihr Vermögen. Von Menschen ins Verderben geführt, denen sie vertraut hat, entdeckt sie auch noch, dass ihr Sohn von seinem Hauslehrer, der gleichzeitig ihr Liebhaber war, sexuell missbraucht wurde und sich deshalb umbringen wollte. Madeleine beschließt, sich zu rächen und ihr Geld zurückzuholen. Der Autor, zuvor "Drei Tage und ein Leben" (ID-A 35/17), zieht in seinem neuen Roman erneut meisterhaft die Fäden. Nachdem in "Wir sehen uns dort oben" (ID-A 36/14) der 1. Weltkrieg Thema war, wählt der Autor diesmal die Zwischenkriegszeit als Hintergrund. Ein 3., darauf aufbauender Roman soll folgen. "Die Farben des Feuers" ist ein typischer Lemaitre, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Genuss auch Lemaitres lakonische Art, seine Figuren zu beschreiben.ekz

Maar, Paul:
Der kleine Troll Tojok / Paul Maar. - 1. Aufl. - Hamburg : Oetinger , 2019. - 64 S. : Ill. - 24 cm
ISBN 978-3-7891-1041-2 / 3-7891-1041-8 fest geb. : 8,00 €

Trojoks Mama möchte wissen, was er sich zum Abendessen wünscht. Aber dem kleinen Troll fällt nichts ein. Er macht sich auf zu seinen Freunden, den Waldbewohnern, um sie nach ihrem Lieblingsessen zu fragen. Aber auf Mäuse, Knochen oder Baumrinde hat Trojok erst recht keinen Appetit ... Für dialogisches Vorlesen mit vielen Fragen, Rätseln und Spielen! (Verlagstext) ab 7 J. Zum Vorlesen ab 5 J.

Parigger, Harald:
Land in Flammen : ein Leben im Schatten des Dreißigjährigen Krieges : Mit Porträts von : Gustav Adolf ; Maximilian I. von Bayern ; Kardinal Richilieu ; Wallenstein ; Tilly / Harald Parigger. - 1. Aufl. - Würzburg : Arena, 2019. - 108 S. : Ill. ; 20 cm - (Arena Bibliothek des Wissens)
ISBN 978-3-401-60391-9 / 3-401-60391-4 kt. : 9,99 €

Im Deutschland des 17. Jahrhunderts tobt der 30-jährige Krieg. Inmitten des Terrors wird der kleine Gottlieb von einem Soldaten und einer Marketenderin gerettet. Die Geschichte verfolgt sein Schicksal; zwischen den Kapiteln werden herausragende Protagonisten der Zeit im Kurzporträt vorgestellt. Ab 13.
Rezension : Im Deutschland des 17. Jahrhunderts tobt der Dreißigjährige Krieg und überzieht das Land mit Elend und Terror. Ein desillusionierter Soldat entdeckt inmitten der Unmenschlichkeit sein Gewissen und lässt ein Baby, das er auf einem zum Plündern freigegebenen Bauernhof entdeckt, am Leben. Er nennt den Jungen Gottlieb und zieht ihn mithilfe einer Marketenderin groß. Die Geschichte verfolgt das Schicksal Gottliebs, der schon früh selbst Soldat wird, aber dem Grauen des Krieges bald entkommen kann, Schreiber wird und eine Familie gründet. Er erlebt den Westfälischen Frieden, der dem zerstörten und traumatisierten Land endlich das Ende des Krieges bringt. Zwischen den einzelnen Kapiteln werden herausragende Protagonisten der Zeit, wie z.B. Wallenstein, im Kurzporträt vorgestellt. Wahrlich kein "schönes" Thema für Jugendliche, deswegen gibt es in dieser Altersklasse wohl auch kaum Bücher zu dem Thema. Der Band zeichnet, ebenso wie der Roman "In 300 Jahren vielleicht" von Tilman Röhrig (ID-A 37/17), ein authentisches, schonungsloses Bild der Zeit. ekz

Saller, Tom:
Wenn Martha tanzt : Roman / Tom Saller. - Berlin : Ullstein.
ISBN 978-3-548-06052-1 / 3-548-06052-8 kt. : 10,00 €

Das Notizbuch von Thomas' Urgroßmutter Martha ist Millionen wert, enthält es doch Originalnotizen und -zeichnungen namhafter Bauhauskünstler. Marthas Spur jedoch verliert sich mit dem Ende des 2. Weltkrieges. Thomas versucht, ihr Leben und Schicksal zu rekonstruieren. ekz

Schädlich, Susan:
Fragen an Europa / Susan Schädlich ; Gesine Grotrian. - Weinheim [u.a.] : Beltz & Gelberg, 2019. - 140 ungez. S. : Ill., teilw. schwarz-weiß, Diagramme, Karten ; 23 cm
ISBN 978-3-407-81245-2 / 3-407-81245-0 fest geb. : 16,95 €

Jugendliche stellen 60 Fragen zum Thema Europa und erhalten Antworten von Expertinnen und Experten, die mit anschaulichen Grafiken untermauert werden. Sachbuch zum Thema politische Bildung im Zusammenhang mit Europa für Jugendliche ab 12.
Rezension : Politische Bildung mit Anspruch ist ein besonders wichtiges Thema in allen öffentlichen Bibliotheken. Der Beltz Verlag hat sich mit diesem Buch die Aufgabe gestellt, jungen Menschen Europa zu erklären und schafft dies mit Expertise und Passion gleichermaßen. Was dieses Jugendsachbuch besonders auszeichnet, ist das Miteinbeziehen des Zielpublikums in den Inhalt. 60 Fragen von Jugendlichen erhalten 60 Antworten von Expertinnen und Experten. Untermauert werden diese Antworten von 60 farbenfrohen und anschaulichen Grafiken. Die Fragen werden eingeteilt in die Themenkomplexe "Was sind wir?", "Woher kommen wir?", "Was wünschen wir?", "Was lieben wir?" und "Was fürchten wir?" Bei der Beantwortung dieser Fragen wird ein Bild von Europa gezeichnet, das informativ, kritisch und vor allem die Vielfalt feiernd kundtut, welche Bedeutung gerade die letzten Jahrzehnte auf diesem Kontinent für den Frieden hatten bzw. haben. Ein mitreißend gestaltetes Buch, dessen Lektüre auch vielen Erwachsenen gefallen dürfte. Unbedingter Pflichtbestand für Schulbibliotheken. ekz

Über weitere Titel können Sie  sich auf unserem WEBOPAC (unser elektronischer  Bestandskatalog ;  Dafür WEBOPC Button auf dieser Homepage oben (gelb unterlegt !) anklicken !)  und unter Neuerwerbungen  recherchieren !

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

Öffentliche Bücherei         

St. Johannes d.Täufer

Adolf-Kolpingstr. 4

53340 Meckenheim

 

Leitung : Herbert Kalkes

 

Ausleihe/Information:

Marion Willenbücher

Mechthild Nitsche

 

Tel.   02225/6141

Fax   02225/909276

 

Öffnungszeiten :

 

Mo :  14.00 - 17.30 Uhr

Di   :    8.30 - 12.00 Uhr

         14:00 - 17:30 Uhr

 

Mi  :   Geschlossen

 

Do  :   14:00-18.30 Uhr

Fr   :   14:00-17.30 Uhr

Sa  :     9.30-13.00 Uhr

170101-Logo_Buechereiarbeit-jpgKopiemit Schrift

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So finden Sie uns - Anfahrt

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum