Sitemap Kontakt
16 | 12 | 2019

Kirchen und Kapellen

Der 1. Januar 2011 war ein historischer Einschnitt im Leben der beiden Pfarrgemeinden im Monheimer Stadtgebiet. Die bisher selbständigen Pfarreien St. Gereon in Monheim und St. Dionysius in Baumberg wurden fusioniert.


Vor dem Hintergrund des Priestermangels und der uneinheitlichen Voten der Gremien beider Gemeinden hatte – wie bekannt – die Bistumsleitung die Entscheidung getroffen, dass kirchenrechtlich die Stadt Monheim nur eine katholische Kirchengemeinde haben soll. Beide bisher bestehenden Kirchengemeinden wurden aufgelöst. Rechtsnachfolgerin, auf die alle Rechte und Pflichten übergingen, ist die neue Kirchengemeinde mit dem Namen

 

St. Gereon und Dionysius
Monheim am Rhein.

 

Damit endete nach 120 Jahren auch die Selbständigkeit der Baumberger Pfarrgemeinde, die sich 1890 von der Mutterpfarrei St. Gereon gelöst hatte. Mutter und Tochter verschmelzen sozusagen wieder zu einer Einheit. Offizielle Pfarrkirche der neuen Kirchengemeinde ist die historisch ältere Kirche St. Gereon. Weitere Kirchen der neuen Kirchengemeinde sind unter Beibehaltung ihres Kirchentitels 'St. Dionysius', 'St. Johannes der Täufer', 'St. Ursula' und 'Marienkapelle'.

Gottesdienste

Hier finden Sie unsere Sondergottesdienste (zum Beispiel alle Termine zu Weihnachten). Unsere geregelten Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte unseren Pfarrnachrichten.

Dienstag, 17. Dezember 2019
18:30 Bußandacht St. Ursula
Mittwoch, 18. Dezember 2019
18:30 Bußandacht St. Dionysius
Donnerstag, 19. Dezember 2019
18:30 Bußandacht St. Johannes
Dienstag, 24. Dezember 2019
14:30 Kinderkrippenfeier St. Johannes

Gut zu wissen

Die Kapelle im Peter-Hofer-Haus ist ganztägig geöffnet,
die Marienkapelle sonntags von 15-17 Uhr.
St. Dionysius und St. Gereon sind täglich ab ca. 8:00 Uhr bis zum Anbruch der Dämmerung geöffnet.