ERZBISTUM KÖLN  domradio Teilen     

Besondere Angebote in besonderen Zeiten

Liebe Leserin, lieber Leser,

leider sind derzeit kein gemeinsames Gebet oder Gottesdienst möglich, das schmerzt in der Fastenzeit und bevorstehenden Osterzeit besonders. Daher möchten wir Ihnen gerne Impulse für das persönliche Nachsinnen über Gottes Wort zur Verfügung stellen. So können wir miteinander verbunden bleiben ohne uns zu treffen.

Seit dem 5. Fastensonntag erscheint täglich ein neuer kurzer Impuls hier auf unserer Homepage.

Bleiben wir im Gebet mit einander verbunden. 

Impuls 07.04.2020 - Herrlichkeit

Beim Verfassen dieser Impulse haben mitgewirkt: Klaus Brommenschenkel, Julia Brümmer, Pfarrer Heiner Gather, Barbara Marnett, Pfarrer Burkhard Möller, Gertrud Murr-Roth, Pfarrer Ulrich Olzem, Sylvaine Pollig-Illchmann, Diakon Stephan Schwarz.

Katholischer Seelsorgebereich "Rheinischer Westerwald"

Liebe Pfarrangehörige im Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald,Familien-Gebetszeit

durch die Corona-Pandemie gibt es leider auch starke
Einschränkungen  im Leben unserer Pfarreien.
Hier eine kurze Zusammenfassung:

Bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 werden im ganzen Erzbistum Köln keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert. Auch alle anderen Veranstaltungen unserer Pfarreien und in pfarrlichen Räumen fallen vorerst aus.

Weiterhin wird aber auch in unseren Pfarreien täglich die hl. Messe von den Priestern ohne die Anwesenheit von Gläubigen gefeiert. Ich versichere Ihnen, dass wir dabei auch in Ihren Anliegen beten.

Unsere Kirchen sind tagsüber für das persönliche Gebet geöffnet. Für Schwerkranke und Sterbende ist die Spendung der Krankenkommunion und Krankensalbung weiterhin möglich. Die Telefonnummern der Seelsorger finden Sie auf der Rückseite der Pfarrnachrichten und auf unserer Homepage im Internet.

Beerdigungen können nach den jeweiligen Vorgaben der Kommunen gehalten werden. So finden die Beisetzungen momentan nur im kleinen Kreis der Angehörigen und im Rahmen eines kurzen Wortgottesdienstes direkt auf dem Friedhof statt. Die Feier von öffentlichen Exequien kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht erfolgen und können später nachgeholt werden. Für die Verstorbenen wird aber besonders bei den nicht-öffentlichen hl. Messen (s.o.) gebetet.

Die Feiern der Erstkommunionen in unseren Gemeinden können leider nicht, wie geplant stattfinden. Sobald absehbar ist, wann die Feiern sein können, werden wir die Familien informieren.

Unser Pastoralbüro und die Kontaktbüros sind derzeit nur per Email oder telefonisch zu erreichen.

Unser Pastoralteam ist telefonisch für Sie erreichbar:

  Pfarrer Heiner Gather: 02224-9897240

  Pfarrer Ulrich Olzem: 02683-9695820

  Pfarrer Burkhard Möller: 0151-17640883

  Diakon Stephan Schwarz: 02645-977730

  Ehrenamtskoordinatorin Julia Brümmer: 0160-94679455

Besonders in diesen Tagen und Wochen können und wollen wir auch im Gebet verbunden bleiben. Beten wir für die Kranken und für alle, die in ihren Berufen jetzt besonders gefordert sind, für alle, die in Sorgen sind und für alle, die sich für andere einsetzen. So können wir im täglichen Gebet verbunden sein, auch wenn wir uns nicht persönlich treffen können.

Bitte beachten Sie auch die Zusammenstellung von hl. Messen und anderen Gottesdiensten, die per TV, Internet oder Radio übertragen werden.

Wie auch sonst läuten jeden Tag am Morgen, am Mittag und am Abend die Glocken unserer Kirchen und laden zum Gebet des "Engel des Herrn" ein. Zusätzlich werden jeden Tag um 19.30 Uhr die Glocken im ganzen Erzbistum Köln geläutet. Ich lade Sie ganz herzlich ein, dass wir uns dann im Gebet vereinen. Beten wir, wenn auch räumlich getrennt, zusammen das "Vater unser" und "Unter deinem Schutz und Schirm".

Ich grüße Sie alle ganz herzlich im Namen des gesamten Pastoralteams - wir sind weiterhin für Sie da!

Ihr

Pfarrer Heiner Gather

___________________________________________________________________________

Sehr geehrte(r) Leser(in),

ein "Herzliches Willkommen" auf unseren Internetseiten. Hier finden Sie alles Wissenswerte aus den Pfarreien              

St. Laurentius Asbach                                           
St. Pantaleon Buchholz
St. Trinitatis  Ehrenstein
St. Maria Rosenkranzkönigin Limbach
St. Antonius Oberlahr
St. Bartholomäus Windhagen

Unser Seelsorgebereich zählt rund 11.000 Katholiken und ist einer von 183 Seelsorgebereichen im Erzbistum Köln.

Er gehört zum Dekanat Eitorf/Hennef und umfasst die Pfarreien Asbach, Buchholz, Ehrenstein, Oberlahr und Windhagen sowie das Pfarrektorat Limbach auf dem Gebiet der Verbandsgemeinden Asbach und Flammersfeld. Damit liegt der Seelsorgebereich geographisch gesehen im südlichen und rheinland-pfälzischen Teil des Erzbistums Köln (Landkreise Neuwied und Altenkirchen).

Das hauptamtliche Seelsorgerteam besteht zur Zeit aus einem Pfarrverweser, zwei Pfarrern und  einem Diakon. Daneben verrichtet noch ein Subsidiar (Priester im Ruhestand) den seelsorgerischen Dienst in Limbach. Verwaltungssitz des Seelsorgebereichs ist Asbach.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unseres Seelsorgebereichs.

Ihr Pfarrgemeinderat im Seelsorgebereich "Rheinischer Westerwald"

Die Gottesdienste fallen aufgrund "Corona" bis auf weiteres aus.

Bis zum 1. Mai 2020 werden alle Erstkommunionfeiern, Firmungen und bischöfl. Visitationen ausgesetzt.

Alle Fristen gelten vorbehaltlich weiterer Verlängerungen, da die Kommunen bisher sehr unterschiedlich reagieren.

 
 
 
 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum