Ansprechpartner

Guido Zernack

Pastoralreferent

Tel:

0228/96218509
Mail

Ideenpool

Rund um die Familie Kiwan gibt es bereits ein starkes Netzwerk von ehrenamtlichen Helfern. Sie kümmern sich um Wohnungen, Möbel, Kleidung, Lebensmittel, Kindergarten-, Schul- und Arbeitsplätze, Deutsch- und Integrationskurse, Benfizveranstaltungen und Spendenaquise, Behördengänge und Arztbesuche und all das, was im alltäglichen Leben in einem fremden Land notwendig ist.

Sie haben weitere Ideen, wie man die Flüchtlinge darüber hinaus unterstützen kann?

Melden Sie sich oder schreiben Sie eine E-Mail an Guido Zernack.

 

Syrienhlife

Beispiele

Orgel-Benefizkonzert

Am Sonntag, 25.01.2015,  fand in St. Rochus das Orgel-Benefizkonzert von Henning Rubach statt. Er spielte Orgelliteraturwerke verschiedenster Stile und Epochen. Ganz besonders gut war seine eigene Improvisation. Als Dankeschön haben die Konzertbesucher 600,- € gespendet. Das Geld kommt dem Netzwerk Syrienhilfe zugute. Herzlichen Dank an Henning Rubach für das tolle Konzert und an alle großzügigen Spender!

 

 

Benefizausstellung Oktober 2014 mit Margret Debrus

 

Rund 100 Kunstwerke haben Margret Debrus, Caroline Lauscher und Gisela Pape gestaltet. Ihre Werke haben die drei Künstlerinnen alle für die Benefizausstellung zur Verfügung gestellt. Insgesamt wurden über 6.000,- € eingenommen. Jeder Euro kam dabei den syrischen Flüchtlingen zugute. Die Initiatorinnen setzen sich darüber hinaus dafür ein, um auf das Schicksal der Großfamilie aufmerksam zu machen. Hier geht es zum Bericht des Bonner Generalanzeigers