Aktuelles

Adveniat Weihnachtsaktion 2020
25.12.2020 - Jeder Fünfte in Lateinamerika und der Karibik lebt auf dem Land. Das bedeutet häufig auch, abgehängt und ausgeschlossen zu sein. Und jetzt auch noch Corona. Mit der diesjährigen bundesweiten Weihnachtsaktion der katholischen Kirche "ÜberLeben auf dem Land" macht Adveniat auf die Situation der Armen auf dem Land aufmerksam.
Adventsimpulse 2020 - Best of... zum 18. Geburtstag
24.12.2020 - Tägliche Impulse per Mail, Telegram-Messenger und auf Instagram kostenlos abonnieren
Berg- und Tal-Blick Weihnachten 2020
24.12.2020 - Das Magazin Berg- und Tal-Blick Weihnachten 2020 ist online verfügbar und im Pastoralbüro zur Verteilung eingetroffen. Für folgende Straßen werden noch Verteiler gesucht: Am Gemeindeberg, Balken, Am Rombergsweiher, Oskar-Erbslöh-Straße
Du für den Nächsten
12.12.2020 - Da sich das Einkommen vieler Familien durch den Einbruch in der Wirtschaft verringert, wird Hilfe durch die Caritas umso dringender gebraucht werden. Solidarität bleibt gefragt. Wir benötigen Ihr Engagement und Ihre Hilfe, um Menschen in Not helfen zu können.
Proklamandum für die 1. Woche im Advent 2020
05.12.2020 - Am 5./6. Dezember wird die Caritas-Adventssammlung abgehalten. Im Digitalen Adventskalender möchten Sie Mitglieder aus dem Pfarrgemeinderat und dem Seelsorgeteam mit täglichen, geistlichen Impulsen auf das Weihnachtsfest vorbereiten.

Gottesdienste

Freitag, 04. Dezember 2020
08:20 Schulgottesdienst

in St. Johannes Baptist

09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Samstag, 05. Dezember 2020
09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

15:00 Beichte - Gespräch

in der Sakristei von St. Johannes Baptist

17:00 Nightfever in Düsseldorf

Jugendgebetsnacht in St. Lambertus

17:30 Rosenkranzandacht

St. Johannes Baptist

18:00 Vorabendmesse mit begrenzter Teilnehmerzahl

in St. Johannes Baptist - max. 90 Personen

Sonntag, 06. Dezember 2020
09:00 Hl. Messe mit begrenzter Teilnehmerzahl

St. Johannes Baptist - max. 90 Personen

Gottes Geist schenkt Frieden

25. Pfingstnovene zur Renovabisaktion 2020
31. Mai 2020;

Livestream des Novenengebetes aus dem Freisinger Mariendom: Pfingstnovene beten von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten.

Gebetszeiten: Werktags immer um 12 Uhr, Sonn- und Feiertags bereits um 11:30 Uhr.

 
 

„Selig, die Frieden stiften“, sagt Jesus in der Bergpredigt (Mt 5,9) und unterstreicht damit, dass Frieden nicht einfach etwas Gegebenes und Selbstverständliches darstellt. Seit Urzeiten prägen Konflikte das Zusammenleben der Menschen und nähren ihre Sehnsucht nach Frieden. Immer wieder zum Frieden zurückzufinden, ist jedoch eine Aufgabe, zu der der Mensch aus sich heraus nicht fähig zu sein scheint
und für die es daher unbedingt der Mitwirkung des Heiligen Geistes bedarf.

 

Während die Wunden der Kriege des vergangenen Jahrhunderts immer noch spürbar sind, entstehen im Osten der Ukraine, wo der bewaffnete Konflikt zwischen russischen und ukrainischen Kämpfern seit 2014 täglich neue Opfer fordert, frische Wunden an Körper und Seele vieler Menschen. Das Thema „ Frieden“ ist daher für Großerzbischof Swjatoslaw Schewtschuk, das Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, von existenzieller Bedeutung. Für die Pfingstnovene werden deshalb einzelne seiner Gedanken aus dem Buch „Dialog heilt Wunden“* aufgegriffen. Darin wird deutlich, dass Frieden etwas mit Beziehungen zu tun hat. Durch Dialog kann mit der Kraft des Heiligen Geistes, um den wir in diesen Tagen sehnsüchtig beten, wechselseitiges Verständnis wachsen, können Beziehungen gepflegt, Wunden geheilt und die Grundlagen für einen dauerhaften Frieden gelegt werden.

 

Diese Novene will eine Hilfe sein, sich folgendem Wunsch von Großerzbischof Schewtschuk anzuschließen:

 

„Der Balsam des Gebets und der gegenseitigen Achtung führe uns auf dem Weg der Versöhnung [und damit des Friedens], sodass wir nicht nur in unseren Heimatländern Zeugnis ablegen können, sondern in ganz Europa.“

 
Impulse (ab dem jeweiligen Tag verfügbar):
 

Do 21. Mai 2020: Christi Himmelfahrt - Christus schenkt Hoffnung

Fr 22. Mai 2020: Erster Tag - Die Gnade des Heiligen Geistes als Heilmittel

Sa 23. Mai 2020: Zweiter Tag - Versöhnung als Gabe des Heiligen Geistes

So 24. Mai 2020: Dritter Tag - Frieden beginnt im Kleinen

Mo 25. Mai 2020: Vierter Tag - Hass und Lüge etwas entgegensetzen

Di 26. Mai 2020: Fünfter Tag - Frieden als Grundhaltung

Mi 27. Mai 2020: Sechster Tag - Die Stärke von Vergebung

Do 28. Mai 2020: Siebter Tag - Grenzen von Versöhnung

Fr 29. Mai 2020: Achter Tag - Die Spaltung der Kirche – ein Skandal

Sa 30. Mai 2020: Neunter Tag - Der Dialog mit Gott schenkt Seelenfrieden

So 31. Mai 2020: Pfingsten - Neubeginn in der Kraft des Heiligen Geistes

 

Datei-Anhänge:

Links:

Zurück