Aktuelles

Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahl
15.10.2021 - Die Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahl finden am 6. und 7. November 2021 statt. Die Vorschlagslisten hängen aus und können noch bis 19. September (PGR) bzw. bis 15. Oktober (KV) ergämzt werden
Redaktionsschluss für Berg- und Tal-Blick
08.10.2021 - Beiträge für die Weihnachts-Ausgabe des Berg- und Tal-Blicks können noch bis zum 8. Oktober eingereicht werden.
Pfairrgemeinde
03.10.2021 - Am 03. Oktober 21 bekommen wir in der Heiligen Messe um 11 Uhr die Auszeichnung zur Pfairrgemeinde überreicht.
Proklamandum für die 24. und 25. Woche im Jahreskreis 2021
26.09.2021 - Herzlichen Dank für die Spende von 4.400 Euro bei den geistlichen Abendmusiken zu Gunsten der Hochwasser-Betroffenen / 2. Benefizkonzert für die vom Hochwasser Betroffenen am Samstag, den 18.09. / Verabschiedung von Pfarrer Dr. Mutegeki Samstag, den 25. September / musikalisch gestalteter Abend „Engel-Boten Gottes“ am Montag, 04.10. um 19 Uhr
Neues Angebot des Ökumenischen Hospizdienstes
18.09.2021 - Am Samstag, 18. September beginnt um 10 Uhr das erste Trauerfrühstück.
Neustart für neue Sängerinnen und Sänger
15.09.2021 - Mit Ende der Sommerferien geht die Chorschule in den regulären Betrieb über. Ein guter Zeitpunkt neu einzusteigen.

Gottesdienste

Samstag, 18. September 2021
09:00 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

14:00 Trauung

in St. Johannes Baptist

18:00 Vorabendmesse

St. Johannes Baptist

18:30 Nightfever in Köln

Jugendgebetsnacht im Kölner Dom

Sonntag, 19. September 2021
09:00 Hl. Messe mit begrenzter Teilnehmerzahl

St. Johannes Baptist - max. 90 Personen

11:00 Hl. Messe mit begrenzter Teilnehmerzahl

in St. Johannes Baptist - max. 90 Personen

12:15 Pfarrkirche zum Gebet geöffnet

St. Johannes Baptist

Gemeinsames Schlusslied vor der Kirche statt Stimmfit

23. Oktober 2020; Pia Gensler

Fotos ►

Stimmfit im Pfarrgarten Stimmfit im Pfarrgarten Stimmfit im Pfarrgarten Outdoormesse 13.09.2020

Mittlerweile gehört das „Stimmfit-Programm“ für Chöre und Interessierte der Vergangenheit an. Es bleiben viele schöne Erinnerungen an atmosphärisch verdichtete Stunden mit Singen und Bewegung bei herrlichem Wetter unter den beeindruckenden Bäumen des Pfarrgartens. Immer wieder fanden sich spontane Zaungäste ein, und es gab viel begeisterte Rückmeldung, gerade auch von Interessierten, die (noch) nicht regelmäßig in die Chorarbeit eingebunden sind.

 

Das Bedürfnis nach gemeinsamen Gemeindegesang bleibt weiterhin ungesättigt. Deshalb singt die Gemeinde nun seit einiger Zeit das Schlusslied des Gottesdienstes vor der Kirchentür, soweit es das Wetter erlaubt. Ein schönes Bild und Zeichen der Gemeinschaft in unserer Gemeinde. Ersehnen wir gemeinsam den Tag, an dem wir wieder mit unbeschwerter Freude und aus voller Kehle das Lob Gottes in der schönen Akustik der Kirchenräume singen können

 

Pia Gensler, Kantorin

Zurück