Gottesdienste/Messen

Sonntag, 04. Dezember 2022
09:30 Hl. Messe

Energiesparen in unseren Kirchen und Pfarrheimen

 

Dass in naher Zukunft weniger Energie zur Verfügung steht und damit auch die Kosten für Energie deutlich und spürbar steigen werden, macht auch vor unseren Gemeinden nicht Halt. Insbesondere das Pastoralteam, der Pfarrgemeinderat und die Kirchenvorstände fühlen sich verantwortlich und haben verschiedene Maßnahmen diskutiert und beschlossen aus dem Grundgedanken der Solidarität mit denen, die durch die aktuelle Situation in materielle und finanzielle Not geraten:

  • Die Grundtemperatur in unseren Kirchen wird ähnlich wie im letzten Winter abgesenkt und die Beleuchtung der Tageszeit entsprechend reduziert oder abgeschaltet.
  • Die Pfarrheime werden je nach Veranstaltung bis max. 19 Grad beheizt; gleiches gilt für die Büros.
  • Die Heizungen und Heizkörper werden durch die Hausverwaltung und den Hausmeister auf optimale Einstellung überprüft.
  • In den Pfarrheimen und Büros wird durch Aushänge darauf hingewiesen, die Heizkörper nach Verlassen der Räume wieder auf die Frostschutzeinstellung (*) zurückzustellen.

Bitte informieren Sie sich auch selbst, wo Sparen möglich ist. Das geht z.B. auch auf der Homepage des Erzbistums:

www.klima-kirche.de

 

Zurück