Wir sind für Sie da

Aktuelles

Weihnachten in Christus König
 � 2018 Christus König, Porz
06.12.2018 - Wir wollen anderen von Gott erzählen - in Worten und in Taten Wir möchten Sie einladen, die Advents- und Weihnachtszeit bei uns in Christus König mit uns zu erleben. Wir wollen informieren über das, was wir feiern. ...
SIEBEN - Gott und die Welt in Christus König - Keine Zeit ?! Weihnachten 2018 - Pfarrbrief
 � 2018 Christus König, Porz
06.12.2018 - Jetzt beginnt die Adventszeit; für Kinder ist sie wohl sehr lang, gefühlt viel zu lang und für Erwachsene viel zu kurz. Die einen warten darauf, dass diese Zeit bald zu Ende ist, damit endlich Weihnachten gefeiert werden kann. ...

Herzlich willkommen

in der Katholischen Kirchengemeinde Christus König, Köln-Porz

Die Gemeinde Christus König ist entstanden aus den ehemaligen Kirchengemeinden St. Aegidius (Wahn und Lind), St. Bartholomäus (Urbach und Elsdorf), Christus König (Wahnheide), St. Mariä Himmelfahrt (Grengel), St. Margaretha (Libur).

Heute bilden die rund 14 Tausend katholischen Christen die eine Gemeinde Christus König. Die Pfarrgemeinde lebt von den einzelnen Ortsteilen und deren lebendigem Gemeindeleben. Dabei verbindet uns der gemeinsame Glaube an den dreifaltigen Gott - dem Vater, Sohn und Heiligen Geist.

  • Der Glaube an Gott Vater, Jesus Christus und den Heiligen Geist ist das Fundament unseres Handelns
  • Wir pflegen die Balance zwischen dem Leben rund um unsere Kirchen und dem Leben in unserer Großgemeinde
  • Unsere Gemeinde ist ein Ort der Begegnung
  • Wir sehen jeden Menschen als wertvolles Geschöpf Gottes
  • Wir wollen anderen von Gott erzählen in Worten und Taten

So haben wir es in unserem Pastoralkonzept aufgeschrieben und leben es im Alltag.

Besuchen Sie uns vor Ort und lesen hier im Internet.

 

Weihnachten in Christus König

Termine und Informationen

Wir wollen anderen von Gott erzählen - in Worten und Taten

Wir möchten Sie einladen, die Advents- und Weihnachtszeit, bei uns in Christus König mit uns zu erleben. Wir wollen informieren über das, was wir feiern. In dieser Broschüre wollen wir Ihnen eine Übersicht geben über das, was sich im Advent, an Weihnachten und in der Zeit nach Weihnachten rund um unsere 5 Kirchtürme in unserer Gemeinde Christus König abspielt.

In unserem Pastoralkonzept sagen wir: "Wir wollen anderen von Gott erzählen in Worten und Taten".

Anhang: Termine und Informationen

Kirchenvorstandswahl 17./18.11.2018

Bei der Kirchenvorstandswahl in unserer Kirchengemeinde wurde am 17./18. November 2018 wie folgt gewählt (Reihenfolge nach erreichter Stimmenzahl):

 

1. Josef Glahn                  311 Stimmen
2. Norbert Zahnen            240 Stimmen
3. Hans-Werner Langfeldt   238 Stimmen
4. Günther Wiedemann      233 Stimmen
5. Matthias Kenter            232 Stimmen
6. Horst Schweickhard      231 Stimmen
7. Valentin Erasmus           229 Stimmen
8. Heidemarie Diehm         212 Stimmen
 

Ersatzmitglieder sind in nachstehender Reihenfolge:

(Ersatzmitglieder in der Reihenfolge ihrer Wahl)

 

1. Andreas Wolff              197 Stimmen
2. Engelbert Drerup         190 Stimmen
 

Einsprüche gegen die Wahl können nur innerhalb von 14 Tagen nach dem Wahlsonntag bis zum 02.12.2018 schriftlich unter Angabe der Gründe bei dem Vorsitzenden des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde eingereicht werden (Anschrift siehe unten).

Maßgebend für die Einhaltung der Frist ist der Tag des Eingangs.

 

Pfr. Karl-Heinz Wahlen,

Frankfurter Straße 524

51145 Köln

 

Kirchenvorstandswahl 17./18.11.2018

 

Versetzung von Pfarrer Wahlen
           zum 1. März 2019

Meine Zeit in Porz geht zu Ende. Wie am Wochen­ende 14./15.07. verkündet, werde ich am 13.01.2019 unsere Kirchengemeinde Christus König verlassen und zum 01.03.2019 die Pfarrerstelle in St. Servatius Siegburg übernehmen. Die Zeit dazwischen werde ich zu einer Recreatio nutzen. Die Initiative ging nicht von mir aus, aber ich kann nicht immer für Veränderungen sprechen, aber selber nicht für Ver­änderungen bereit sein. Deshalb bedauere ich meinen Weggang, freue mich aber auch zugleich auf die neue Aufgabe. Für Dankes- und Verabschiedungsworte ist es noch früh. Bis zum 13.01.werde ich mich mit ganzer Kraft meinen Aufgaben hier widmen.

Ihr Pfr. Karl-Heinz Wahlen