Wir sind für Sie da

Aktuelles

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Herzlich willkommen

in der Katholischen Kirchengemeinde Christus König, Köln-Porz

 

Die Gemeinde Christus König ist entstanden aus den ehemaligen Kirchengemeinden St. Aegidius (Wahn und Lind), St. Bartholomäus (Urbach und Elsdorf), Christus König (Wahnheide), St. Mariä Himmelfahrt (Grengel), St. Margaretha (Libur).

Heute bilden die rund 14 Tausend katholischen Christen die eine Gemeinde Christus König. Die Pfarrgemeinde lebt von den einzelnen Ortsteilen und deren lebendigem Gemeindeleben. Dabei verbindet uns der gemeinsame Glaube an den dreifaltigen Gott - dem Vater, Sohn und Heiligen Geist.

 

- Der Glaube an Gott Vater, Jesus Christus und den Heiligen Geist ist das Fundament

  unseres Handelns
- Wir pflegen die Balance zwischen dem Leben rund um unsere Kirchen und dem

  Leben in unserer Großgemeinde
- Unsere Gemeinde ist ein Ort der Begegnung
- Wir sehen jeden Menschen als wertvolles Geschöpf Gottes
- Wir wollen anderen von Gott erzählen in Worten und Taten

 

So haben wir es in unserem Pastoralkonzept aufgeschrieben und leben es im Alltag.

Besuchen Sie uns vor Ort und lesen hier im Internet.

 

Gesprächsforum 

Katholische Kirche in Porz

 

Das Pastoralteam der katholischen Porzer Rheinkirchen, St. Maximilian Kolbe und Christus König lädt Sie zu einem digitalen Gesprächsforum ein.

Donnerstag 05.11.2020

20:00 Uhr

Dauer bis ca. 21.30 Uhr

 

Teilnahme per VIDEO über Zoom mit dem Link live.katholisch-in-porz.de

Sie können sich ab 19.45 Uhr zur Einstimmung einwählen.

 

Programm:
Gemeinsam erörtern wir mit Ihnen die aktuelle Etappe des Pastoralen Zukunftsweges und seinen Einfluss auf die Entwicklung des Sendungsraumes Porz.

Das Pastoralteam stellt Ihnen die Ergebnisse der diesjährigen Klausurtagung und die Planung für 2021 vor.

 

Ihnen brennen Rückmeldungen und Gedanken zum Pastoralen Zukunftsweg unter den Nägeln?

Dann senden Sie uns zur besseren Vorbereitung des Abends vorab Ihre Texte und Nachrichten per Mail update-kirche-porz@outlook.de

 

Wir freuen uns auf Sie,

Ihr Pastoralteam der katholischen Kirche in Porz

 

königlich

Mitmach-Ausstellung

 

Die katholische Kirchengemeinde Christus König lädt ein zur Mitmach-Ausstellung „königlich“ mit Figuren des Künstlers Ralf Knoblauch.

 

Diese findet in der Zeit vom  Fr 6.11. – So 22.11.2020 in der Katholische Kirche Christus König, Sportplatzstr. 7, 51147 Köln statt.

 

Der Künstler Ralf Knoblauch begegnet der Frage nach der menschlichen Würde in seiner Arbeit als Diakon in den sozialen Brennpunkten in Bonn. Die Königsfiguren, die er gestaltet und zu den Menschen am Rand der Gesellschaft bringt, geben die Antwort: Scheinbar machtlos und bescheiden zeigt sich ihre Größe und Würde im Verborgenen. Eine Ausstellung seiner Königsfiguren finden Sie in den Räumen der katholischen Kirche Christus König in Porz-Wahnheide. An den verschiedenen Stationen der Ausstellung regen biblische Impulstexte zum Nachdenken an, kann man Selfies mit einem König machen, anderen eine Krone aufsetzen, Fürbitten aufschreiben und seinen eigenen königlichen Weg planen.

 

Programm

10. November, 10.00 Uhr              Gestaltungsaktion der kfd Christus König

18. November, 19.00 Uhr              "Die Würde des Menschen“ geistlicher Vortrag mit

                                                    Pfarrer Johannes Mahlberg

22. November, 10.30 Uhr              Hl. Messe zum Patrozinium mit Gastpredigt von

                                                   Diakon Ralf Knoblauch

 

Öffnungszeiten

jeweils 30 Minuten vor und nach den Gottesdiensten

sonntags 08.11./15.11/22.11. (10.30 Uhr)

mittwochs 11.11./18.11. (18.30 Uhr)

freitags 13.11./20.11 von 10.00 - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde Christus König und Katholisches Bildungswerk

Kontakt: Franziska Wallot, 02203-961569, franziska.wallot@erzbistum-koeln.de

 

Bitte beachten Sie das geltende Abstands- und Hygienekonzept.

Pastoraler Zukunftsweg

Pfarrei der Zukunft im Erzbistum Köln

 

Am 24.09.2020 fand das "Seelsorgebereichsforum zur Pfarrei der Zukunft" im Wahner aegidium statt. Alle Engagierten und Interessierten waren hierzu eingeladen, über die Pfarrei der Zukunft zu diskutieren und ihre Perspektiven einzubringen.

Als Ergebnis der Veranstaltung veröffentlichen wir hier nun für Sie das Schreiben an den Generalvikar und an das Team des Pastoralen Zukunftswegs, sowie die beiden dazugehörigen Anlagen.

 

Lesen Sie hier:

- Das Schreiben an den Generalvikar und das Team des Pastoralen Zukunftswegs

- Anlage 1 Pfarrei der Zukunft - unser Verständnis und unsere Fragen

- Anlage 2 Ergänzende Fragen im Rahmen des Seelsorgebereichsforums in Christus König, Porz

 

Porzer Abendgebet

Das Porzer Abendgebet begleitet uns seit Beginn der Corona Pandemie. Gemeinsam beten in kleinen Hausgemeinschaften, über skype oder in unserem Gebetsraum bei Zoom ist manchem liebevolle Gewohnheit und Halt geworden. Gerade im Lockdown war es täglich für viele Ankerpunkt. Seit Anfang Mai haben wir uns 2 x wöchentlich zum Gebet versammelt. Viele haben das Gebet in dieser Zeit mit Leben gefüllt; durch gestalten der Texte, Leitung des Abendgebetes oder durch die musikalische Begleitung.

Jetzt wo immer mehr Herausforderungen und Termine in Familie und Beruf wahrgenommen werden müssen und die Abendmessen in unseren Gemeinden wieder stattfinden, haben wir überlegt uns zum digitalen Abendgebet nur noch 1 x wöchentlich zu treffen.

Der Gebetsraum bei zoom ist ab September jeden Freitag um 19:30 Uhr für alle offen.

Die Idee ist; das Tagesevangelium zusammen zu lesen, sich darüber auszutauschen, miteinander das „Vater unser“ zu beten, evtl. Musik zu spielen, Fürbitten zu teilen.

Porzer Abendgebet

https://impuls.st-maximilian-kolbe.de/

 

Stammbesucher unserer Gottesdienste

Damit Sie nicht bei jedem Kirchenbesuch in einer Porzer Kirche ihre Kontaktdaten neu aufschreiben müssen, wollen wir Ihnen in Zukunft eine Nummer zuordnen, die Sie dann nur noch beim Eingang ange­ben oder notieren brauchen.

Dazu erhalten Sie einen kleinen Stammbesucher­ausweis, damit Sie Ihre Nummer nicht vergessen.

Wenn Sie Stammbesucher werden möchten, füllen Sie bei einem der nächsten Kirchenbesuche eine Anmelde­karte aus; dann bekommen Sie eine Nummer zuge­wiesen. Da es jede Nummer nur einmal in Porz geben wird, können Sie damit jede Kirche in Porz besuchen und sich darüber registrieren lassen.

Bitte denken Sie daran, dass Sie die ausgefüllte Anmeldekarte zunächst im Pfarrbüro oder bei den „Willkommensheißern“ abgeben. Sie erhalten dann vom Pfarrbüro eine Bestätigung, dass eine Registrierung erfolgt ist.

 

 

125 Jahre St. Aegidius ... das Jubiläumsjahr dehnt sich aus ...

Aufgrund der Corona Krise werden wir unsere geplanten Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

 

Infoblatt