Gesprächsabend mit Pfarrer Spiegel

17. Oktober 2018 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Am Mittwoch, dem 17.10. um 19:30Uhr

sind alle Interessierten zu einem Gesprächsabend mit Pfarrer Spiegel ins Gemeindezentrum in Unterfeldhaus eingeladen.

 

Was ist der Katholische Gefängnisverein ?

Vor 125 Jahren haben sich Menschen  zusammenschlossen, mit dem Ziel menschenwürdige Zustände im Gefängnis herbeizuführen. Aus ihrem Glauben heraus versuchten sie, dem christlichen Menschenbild auch in den Gefängnissen Geltung zu verschaffen.

Im Strafvollzugsgesetz steht :Der Gefangene soll „befähigt werden, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen”.

 So ist es auch der Ansatz der haupt- und ehenamtlichen Mitarbeiter des KGV, den Inhaftierten nicht als „unverbesserlichen Straftäter” zu sehen.

Sie begleiten und betreuen Menschen, die in der JVA Düsseldorf und ihren Zweiganstalten einsitzen, sowie ihre Angehörigen - als SeelsorgerIn, SozialarbeiterIn, BegleiterIn, beruflich oder ehrenamtlich. Nicht, um zu missionieren, sondern um da zu sein für Menschen, die in Not sind.

 

Hinter Gittern

Unschuldig sitzt kaum jemand. Und Strafe muß sein, sagt die Gesellschaft.
Hinter Gittern sitzen Menschen.
Menschen, die Menschen bleiben wollen und deshalb Menschen brauchen.
Nicht anders als vor den Gittern.


Zurück