Abriss? – der etwas andere Jugendgottesdienst

26. März 2019; Holger Wirtz

Was hat unsere Kirche mit einem Feigenbaum zu tun – und ist dieser noch zu retten, obwohl die Früchte nicht mehr wirklich gut wachsen?

 

Dieses Thema, in Anlehnung an das Tagesevangelium, haben die Besucher des etwas anderen Jugendgottesdienstes zusammen erarbeitet und sind dadurch in intensive Gespräche gekommen. Leider mussten diese auf Grund der fortschreitenden Zeit abgebrochen werden.
Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen – die 3 Gruppen haben Teile des (Feigen-) Baumes mit unserer Kirche verglichen und sich überlegt, welche Früchte dieses Baumes es lohnen, diesen zu pflegen und zu düngen. Wie kann die Pflege aussehen? Unter andrem kam heraus, dass alte und vertrocknete Teile weggeschnitten und Pilze und Schädlinge entfernt werden müssen. Übertragen auf unsere Kirche kam neben vieler Kritik, z.B. an Struktur, „Männerwirtschaft“ und Intoleranz aber heraus, dass es die Früchte auf jeden Fall wert sind, dass der Baum nicht umgehauen wird.
Die Ergebnisse dieses Abends sollen dem Pfarrgemeinderat, dem Pastoralteam, aber auch im Erzbistum vorgestellt werden.
Weitere Besonderheiten an dem Gottesdienst war die nicht übliche Struktur eines Gottesdienstes, bzw. einer Messe. Die Lieder wurden nicht von einem Chor begleitet, sondern wurden über Laptop abgespielt und konnten aufgrund des angezeigten Textes auf den Monitoren im Gemeindezentrum Unterfeldhaus gut von den Besuchern mitgesungen werden.
Auch die Gebete wurden durch die Teilnehmer selber erstellt und am Schluss im Segen zusammengefasst.
Nach einer sehr positiven Reflektion der Teilnehmer gab es die Gelegenheit, bei einem kleinen Snack den Gottesdienst und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
Da dieses Format so gut angekommen ist, wird es in Zukunft bestimmt weitere Gottesdienste der besonderen Art geben. Diese sind vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene gedacht, von denen an diesem Abend leider nicht sehr viele anwesend waren. Aber auch Junggebliebene und jung-denkende Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen.
Die nächste Aktion des Jugendliturgiekreises findet am 26.5.2019 statt. Es wird eine kurze Wanderung mit dem Thema: „Pilgern“ geben – im Anschluss gucken wir einen Film zum Thema.
Wer beim Jugendliturgiekreis mitmachen möchte, kann sich sehr gerne bei Jugendreferent Holger Wirtz (Jugend@kk-eu.de) oder 0211 – 99489633 melden.

Zurück