Aktuelles

Ein neues Semester steht an! Eine Zeit voller Veranstaltungen und Verpflichtungen.

Doch studieren heisst mehr als das!

Darum haben wir für Euch in der KHG ein vielfältiges Angebot zusammengestellt, und freuen uns, wenn Ihr es mit Euren Ideen und Initiativen anreichert!

Neben Gottesdiensten von und mit Studierenden wollen wir mit Euch Essen, Kochen, Tanzen, Diskutieren, Zuhören, Zuschauen, miteinander Spielen, sportlich aktiv sein, ….

Auch wenn es für euch durch ein Tief geht, Ihr Unterstützung sucht oder einfach jemanden  braucht, der Euch zuhört: Wir sind da!

 

 

Anmeldung zum Klosterwochenende in Kornelimünster

(Angebot zur christlichen Spiritualität im Rahmen des Studienbegleitbriefs)

23. – 25. November 2018

Leitung: Ricarda Menne, Klaus Große-Rhode

bei Fragen wendet Euch gerne an mich: Ricarda Menne, menne@khg.info

 

Worauf muss ich mich einstellen?

Gaaanz viel beten, Schweigen, Kommunikation allenfalls auf Latein. Harte Betten, kaltes Wasser, karges Essen. Lachen ist verboten.

 

Soviel zum Klischee...

Jetzt mal im Ernst: Damit wir uns ein wenig auf das Leben im Kloster und die benediktinische Spiritualität einlassen können, haben wir einige Erwartungen bzw. verbindliche Programmpunkte:

 

vorherige Teilnahme am Basismodul

 

Teilnahme an dem kompletten Wochenende und an einem Teil der Gebetszeiten

 

konkret: Mittagshore und die abendliche Komplet, Beginn am Freitag mit Vesper und Konventsmesse

 

ggf. etwas Mithilfe beim Tisch decken, Ein-und Ausräumen der Spülmaschine (wird sich vor Ort klären)

 

Bereitschaft, sich auf die thematischen Einheiten einzulassen:

Morgenimpuls, Beschäftigung mit biblischen Texten (kreativ und existenziell), Reflexion, Resprächsrunde mit Fr. Antonius...

 

Bereitschaft, das Handy auf dem Zimmer zu lassen ein kleines Experiment zum Thema „Medien Fasten“

 

Es bleibt Zeit zur freien Verfügung und die Geselligkeit wird abends nicht zu kurz kommen... und ja: in einem Kloster gibt es auch Wein oder Bier

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Klosterwochenende in Kornelimünster vom 23. Bis 25. November 2018 an.

Name, Vorname, Adresse, IBAN, BIC, Semesterzahl, Teilnahme am Basismodul, ja ( ) nein ( ) Mail:

Telefon / Mobil,

Ich möchte vegetarische Verpflegung ( ).

Ich habe ein Auto und kann ____ Personen mitnehmen.

 

Sobald die Teilnehmerliste komplett ist, erhaltet Ihr von uns eine Anmeldebestätigung mit Informationen, wohin und bis wann Ihr den Teilnehmerbeitrag überweisen müsst.

Kosten? Eigenanteil: € 50, pro Person für Übernachtung (i.d.R. Einzelzimmer mit Bad und WC) und Mahlzeiten. Zuschüsse sind bereits einkalkuliert. Die Teilnahme soll am Geld nicht scheitern

Bei finanziellen Problemen finden wir eine Lösung.

 

Mitzubringen? Bettwäsche und Handtuch, bequeme Schuhe für drinnen und auch passendes Schuhwerk für draußen, Schreibzeug; gerne auch Musikinstrumente und Spiele.

 

Ansonsten: Neugier und die Bereitschaft, sich auf die Umgebung, das Programm und die anderen Menschen einzulassen.

Anfang und Ende? Anreise am Freitag zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, Zimmerbelegung und Rundgang durchs Haus; gemeinsamer Beginn mit Vesper und Konventsmesse.

 

Ende am Sonntag nach dem Mittagessen und der Abschlussreflexion (ca. 14.30 Uhr)

Kornelimünster ist von Wuppertal aus mit dem ÖPNV zu erreichen; ggf. können wir auch Fahrgemeinschaften bilden. Weitere Informationen: www.abtei-kornelimuenster.de

 

22.03.2017

Veranstaltungen

Veranstaltungen im Sommersemester 2018

 

„Is'(s) was?!“  auf dem Campus. Montags  von 11.30 bis 13.00 Uhr vor der Klause, Campus Grifflenberg, Raum N10.22. Bitte den Aushang an der Klause beachten. (Nicht in der vorlesungsfreien Zeit)

 

Der Mittwochabend - 2 auf einen Streich ab 18.00 Uhr Gottesdienst

19.00 Uhr Essen und / oder Thema, Aktion, Spiel

 

 

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

KHG-Gottesdienste

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Wir sind angekommen!!!

 

 

 

Mentorat - was ist das? 

Dem Erzbistum Köln sind Religionslehrer/innen so wichtig, dass es schon während des Studiums Unterstützung durch Beratungs- und Fortbildungsangebote anbietet. Schließlich gehört zur Besonderheit des Fachs Katholische Religionslehre, dass die Lehrer/innen nicht nur Fachleute im Bereich Theologie sind, sondern auch Menschen, die für Kirche stehen. Das Mentorat hilft Ihnen dabei, Erfahrungen in Kirche zu sammeln, zu vertiefen, zu reflektieren, mit anderen auszutauschen...

Ist Religion Unterrichten tatsächlich das, was ich will und kann? Was bringe ich an Fähigkeiten, Erfahrungen und Motivation mit? Was brauche ich vielleicht noch? Wie „fromm“ muss ich sein – darf ich auch zweifeln?

Das Mentorat will Ihnen helfen, diese oder ähnliche Fragen zu klären. Gleichzeitig erläutern wir Ihnen, was die Kirche von Ihnen als zukünftigen Religionslehrer/innen erwartet. Und wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie diesen Erwartungen entsprechen möchten, dann bietet die Studienzeit die Möglichkeit, sich darüber klarer zu werden und am Ende eine für Sie passende Antwort zu finden (mit all dem, was das dann bedeutet).

Kirchliche Begleitung über das Studium hinaus

Die Begleitung der Religionslehrerinnen und -lehrer ist dem Erzbistum Köln auch über das Studium hinaus ein wichtiges Anliegen. Einen Überblick über die verschiedenen Angebote bietet die Internetseite „Religionsunterricht“. Schon während des Studiums sind die Zeitschrift „Impulse“ und die Pädagogische Woche interessant. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen (auch in den Regionen) bietet das „sementis Veranstaltungsverzeichnis“.