Konzept

 

Schwerpunkte unserer Arbeit im Kinderhaus sind zum einen die Montessori-Pädagogik und zum anderen die Inklusion. Darüber hinaus sind wir Familienzentrum des Erzbistum Köln sowie des Landes NRW.

 

 

 

 

 

 

Im Kinderhaus können die Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten heranwachsen. Ziel ist es, dem Kind die Grundelemente positiven Zusammenlebens, wie Toleranz, Wertschätzung und Annahme zu vermitteln. Der Erzieher ist dabei Vorbild, Partner, Helfer und Förderer des Kindes, ohne dabei seine Autorität aufzugeben.

 

 

 

Jedes Kind erhält bei uns die Möglichkeit, Eigenaktivität zu entfalten, zu experimentieren, zu forschen und auch Fehler machen zu dürfen. Nicht erst seit der Pisa-Studie geben wir jedem Kind den Raum, in seinem Rhythmus zu reifen und sich zu entwickeln.