Name gesucht für mobile Fahrradwerkstatt

Noch in diesem Jahr möchte Pfarrer Christoph Hittmeyer gemeinsam mit Engagierten die mobile Fahrradwerkstatt des Pfarrverbands „Am Stommelerbusch“, auf die Straße bringen. Doch noch fehlt der Name für das neue Projekt. Deshalb ist jetzt Kreativität gefragt.

Kreativität gefragt:

Noch in diesem Jahr möchte Pfarrer Christoph Hittmeyer gemeinsam mit Engagierten die mobile Fahrradwerkstatt des Pfarrverbands „Am Stommelerbusch“, auf die Straße bringen. Doch noch fehlt der Name für das neue Projekt. Deshalb ist jetzt Kreativität gefragt.
Mit einem umgebauten Anhänger, in dem sich Werkzeug und Material befindet, wollen Pfarrer Hittmeyer und die Teams auf Schulhöfen, Marktplätzen oder bei Veranstaltungen präsent sein und helfen. „Wir wollen kleine Reparaturen wie etwa eine kaputte Lampe erledigen“, erläutert Pfarrer Hittmeyer sein Konzept.
Doch bevor es wirklich losgehen kann, benötigt das Projekt noch einen griffigen Namen. „Uns ist einfach nichts eingefallen“, räumt der Pfarrer ein. Deshalb startet jetzt ein Wettbewerb: Bis zum 1. Oktober 2018 kann jeder in den Pfarrbüros oder unter ruth.henn@am-stommelerbusch.de einen Vorschlag einreichen; eine Jury entscheidet über den Sieger. Für die Teilnehmer gibt es etwas zu gewinnen: Der Erstplatzierte erhält einen Kinogutschein für vier Personen, der Zweiplatzierte einen Gutschein für zwei große Eisbecher in Stommeln oder Sinnersdorf.

Zurück