Gemeinsames Mittagessen in Friedenskirche und Pfarrheim

Die evangelische Friedenskirche und die katholische Kirchengemeinde St. Hubertus laden alle, die Gesellschaft beim Essen wünschen, vom 6. September 2018 an einmal wöchentlich an die große Tafel ein.

Geselligkeit und Gespräch

Geselliges Vergnügen, muntres Gespräch muss einem Festmahl die Würze geben.“ So soll es William Shakespear gesagt haben. Doch was ist, wenn genau diese Würze fehlt, weil man ganz alleine am Mittagstisch sitzt? Die evangelische Friedenskirche und die katholische Kirchengemeinde St. Hubertus laden alle, die Gesellschaft beim Essen wünschen, vom 6. September 2018 an einmal wöchentlich an die große Tafel ein. Von 12 Uhr bis 14 Uhr ist donnerstags ein Platz am Tisch in der Friedenskirche frei. Das Essen muss zunächst selbst mitgebracht werden, beispielsweise vom Edeka-Markt. Wasser und Kaffee hingegen werden gestellt. Im Oktober trifft sich die Mittagsgesellschaft dann jeden Donnerstag im katholischen Pfarrheim. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Zurück