Nachbarschaftshilfe St. Hubertus

Herz und Hand unterstützt im Alltag

 

Der Weg zum Einkauf ist beschwerlich geworden, das gebrochene Bein verhindert dringend notwendige Hausarbeiten, die moderne Technik eines Smartphones überfordert: Es gibt viele Dinge im Alltag, bei denen Menschen Hilfe benötigen. Meist funktioniert dies über ein Netzwerk aus Freunden und Nachbarn. Fehlt genau dieses Netz, möchte das neue Projekt „Herz und Hand“ der Pfarrgemeinde St. Hubertus die Lücke füllen.

Einkaufsbegleitung oder Gardinen aufhängen

„Herz und Hand“ bietet Nachbarschaftshilfe für Sinnersdorf  an. Rund zehn Ehrenamtliche haben sich zusammengefunden, die einerseits die Organisation übernehmen, andererseits konkrete Unterstützung anbieten:

- von kleinen handwerklichen Arbeiten

- über Hilfe im Garten

- bis hin zu Begleitung von Arztbesuchen oder Einkäufen.

Mit Dr. Ursula Kuhlmann gehört auch eine Ärztin zur Mannschaft. Sie macht ein besonderes Angebot: „Ich stelle mir vor, bei Bedarf die Familie eines pflegebedürftigen Angehörigen zu unterstützen und auch zu begleiten.“

Bei allen Hilfsangeboten geht es keinesfalls darum, Dienstleistungen zu übernehmen, die sonst von Fachleuten ausgeführt werden. Vielmehr sollen bei einer akuten Situation – Bein ist in Gips, aber der Rasen muss dringend gemäht werden – unkompliziert geholfen werden.

Kontakt Herz und Hand
Nachbarschaftshilfe St. Hubertus
Adresse einblenden
Mobil:
0177/9165 269