ERZBISTUM KÖLN  TagesLiturgie     

Dr. Franjo Basić - Pfarrer an St. Johann Baptist und Petrus Bonn von 1985 bis 2000

* 29. Januar 1942

†   5. Mai 2000 in Bonn


Dr. Franjo BasicDr. Franjo Basić studierte an der Päpstlichen Universität Gregoriana/Pontificia Universitas Gregoriana und am Deutschen Kolleg in Rom und wurde an der Gregoriana in Soziologie mit dem Thema „Die Menschenrechte in der sozialistischen Gesellschaft“ promoviert.

 

Nach seiner Priesterweihe am 1. August 1970 arbeitete er als Studentenseelsorger in Belgrad, verließ Jugoslawien ein Jahr später und ging wieder nach Rom. Ende der 1970er Jahre kam Basić nach Wanderjahren in England und den USA nach Deutschland, ins Erzbistum Köln und wirkte dort zunächst in Düsseldorf und St. Stephan in Köln-Lindenthal, bevor Erzbischof Joseph Kardinal Höffner ihn 1985 zum Pfarrer der katholischen Stiftskirche St. Johann Baptist und Petrus ernannte. Stadtdechant Domkapitular Msgr. Wilhelm Passavanti führte ihn als Pfarrer in der Eucharistiefeier am 11. August 1985 um 16 Uhr in sein Amt ein. In seiner Pfarrei  engagierte er sich auch in der Kolpingsfamilie Bonn, bei der St. Hubertus-Bruderschaft Bonner Schützen und Jäger und setzte sich 1990 für die Renovierung der Stiftskirche ein, die von den Bonnern auch als der „Kuhle Dom“ genannt wird.

In seinem politischen und humanitären Engagement blieb er seiner Heimat Kroatien stets verbunden. Als Gründer und Vorsitzender der Deutsch-Kroatischen Gesellschaft e.V. Bonn organisierte er zahlreiche Ausstellungen kroatischer Künstler und Konzerte in der Bundesstadt Bonn.

Nachdem in seiner Heimat der Krieg ausgebrochen war, organisierte er Hilfsgütertransporte für die in Not geratene Bevölkerung in Kroatien und Bosnien-Herzegowina, Benefizkonzerte in der Bonner Stiftskirche, politische Treffen und Diskussionsveranstaltungen mit Politikern der großen deutschen und kroatischen Parlamentsparteien. Im politischen und kulturellen Leben Deutschlands und Kroatiens hatte Dr. Basić viele Freunde.

Sein Tod hatte für die Stiftskirche auch eine andere Konsequenz, die sich nicht nur auf den unersetzbaren menschlichen Verlust des beliebten Geistlichen beschränkte - die Stelle des Pfarrers von St. Johann Baptist und Petrus wurde zunächst nicht mehr besetzt. Dr. Franjo Basić wurde auf seinen Wunsch in Zagreb beigesetzt.

Mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der Deutsch-Kroatischen Gesellschaft „post mortem“ haben die Mitglieder der Gesellschaft ein Zeichen der Erinnerung und des Dankes an Dr. Franjo Basić gesetzt. Getreu seinem Leitspruch «Gott ist Liebe» werden sich die Menschen in Deutschland und in Kroatien an Dr. Franjo Basić nicht nur als Seelsorger erinnern, sondern auch als engagierten Fürsprecher für die Freiheit seines geliebten Heimatlandes Kroatien.

 

Quellen und weiterführender Link:

Helga Lengwenus: In Bonn wurde der kroatische Priester Franjo Basis seßhaft; General-Anzeiger Bonn, 09/10.09.1995

 

 

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes auf folgende URL:
http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/stifts-chor-bonn/service/portraits/Basic.html

Autor: Judith Roßbach

Letzte Änderung am 20.09.2017

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum