ERZBISTUM KÖLN | TagesLiturgie     

Christian Matthias Heiß

* 1. Juni 1967

Repertoire

 

Portrait

Kirchenmusiker und Komponist; Domkapellmeister in Eichstätt, Diözesanmusikdirektor

 

Christian HeißChristian Heiß verbrachte seine Schulzeit am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen und studierte an der Musikhochschule München in den Hauptfächern Kirchenmusik und Orgel. Seine Studien beschloss er mit dem Kirchenmusik-A-Diplom und der Orgel-Meisterklasse bei Prof. Franz Lehrndorfer. Anschließend war er musikalischer Assistent am Dom zu Eichstätt und danach als Kirchenmusiker in Ravensburg tätig.

 

Ab 1999 war er Domorganist in Eichstätt. Im Herbst 2002 wurde Christian Heiß in der Nachfolge von Prof. Wolfram Menschick zum Eichstätter Domkapellmeister berufen und leitet in dieser Funktion die Chöre der Eichstätter Dommusik.

 

Außerdem ist Christian Heiß als Diözesanmusikdirektor der Leiter des Amtes für Kirchenmusik der Diözese Eichstätt. Zusätzlich spielt er regelmäßig Orgelkonzerte und ist auf dem Gebiet der Chorkomposition tätig.

 

Zahlreiche Stücke, darunter viele Auftragskompositionen, sind bei Musikverlagen erschienen. Im Sommer 2011 vertonte er im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz den Primizspruch von Papst Benedikt XVI. (Pontifikat 2005-2013) als offizielles Geschenk der deutschen Bischöfe an den Heiligen Vater zum Dank für seinen Deutschlandbesuch.

 

Quelle und weiterführender Link:

 

Werke

 

 

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes auf folgende URL:
http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/stifts-chor-bonn/service/komponisten/Heiss.html

Autor: Judith Roßbach

Letzte Änderung am 04.10.2017


 
Zum Seitenanfang | Benutzer-Login | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Datenschutz | Impressum