ERZBISTUM KÖLN  TagesLiturgie     

Werkbeschreibung | Wolfgang Amadeus Mozart

Te Deum KV 141

 

Mozarts 1769 in Salzburg komponierte Te Deum ist fast Takt für Takt einem Te Deum von Michael Haydn nachgebildet, übertrifft es jedoch in der Gestaltung von Harmonik und Rhythmik. Die homophone Deklamation folgt der Prosodie des Hymnus Ambrosianus. Das Werk endet mit einer Doppelfuge.

 

Eine Aufführung dauert ca. 11 Minuten.

Besetzung:

Soli Chor SATB, 2 Violinen, Bass und Orgel

 

Notenmaterial, Hörproben und Übungsdateien

 

Literaturnachweis, Quellen, weiterführende Links:

 

 

 

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes auf folgende URL:
http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/stifts-chor-bonn/dokumente/Werkbeschreibung/Mozart_KV141.html

Autor: Judith Roßbach

Letzte Änderung am 10.09.2017

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum