Mit Grundschulkindern sonntags die Messe besuchen? Herzlich Willkommen!


 Kinder im Grundschulalter zum sonntäglichen Besuch der Heiligen Messe zu bewegen fällt nicht leicht! „Das ist langweilig!“ „Ich will ausschlafen!“ „Ich verstehe nicht, was die da vorne machen!“ Diese oder ähnliche Sätze haben schon viele Eltern gehört. Das verleidet einem den freien Sonntag. Vielleicht geht es Ihnen als Eltern ja auch genauso wie den Kindern.
Willkommen fühlt man sich in der Kirche oft nicht, schon gar nicht mit Kindern. Da bleibt man doch lieber zu hause. Dennoch möchten sie vielleicht an die liebgewordene Tradition der Kleinkindgottesdienste anknüpfen. Vielleicht merken Sie auch, dass es für Kinder im Grundschulalter wichtig ist, Gott nicht außen vor zu lassen, zu spüren, dass es Einen gibt, der mich annimmt wie ich bin, jenseits von Leistung, Können und Äußerlichkeiten. Mich der Liebe Gottes zu vergewissern, ist oft einfacher in der Gemeinschaft mit anderen. Da kann ich mich auch mal fallen lassen im gemeinsamen Gebet, meiner Freude in fröhlichem Gesang Ausdruck verschaffen und etwas mehr über Gott erfahren.

Für alle, die mit ihren Kindern (ab 2. Schuljahr) einen Gottesdienst feiern möchten, in dem die Kinder sich angesprochen fühlen, feiern wir einmal im Monat eine speziell gestaltete Messe in St. Antonius am Fürstenplatz, Friedrichstadt. In diesem Gottesdienst werden die biblischen Erzählungen auf unterschiedliche Weise (Gespräch, Anspiel, Bildbetrachtung o.ä.) erschlossen. Wir singen moderne Lieder, die von einer kleinen Band begleitet werden. Nach dem Gottesdienst gibt es noch Gelegenheit bei einer Tasse Kaffee oder einem Becher Saft zu einem Gespräch zusammen zu stehen.

Erzählen sie anderen Familien von diesem Angebot, denn Gemeinschaft steckt an!
St. Antonius, Fürstenplatz, Düsseldorf-Friedrichstadt
Herzlich Willkommen!