ERZBISTUM KÖLN     

Die Pfarrei

Gemälde St. Marien



Am 01. Januar 2010 ist die neue Wachtberger Katholische Pfarrgemeinde St. Marien gegründet worden. Sie ist die Nachfolgerin der sechs Kirchengemeinden Adendorf, Berkum, Fritzdorf, Niederbachem, Oberbachem und Villip.

Über das Selbstverständnis von St. Marien geben die folgenden Leitsätze, die in einer Arbeitsgruppe zum Pastoralkonzept formuliert worden sind, eine erste Antwort:

1.   Die Pfarrgemeinde St. Marien ist eine stabile und auf Dauer ausgerichtete Gemeinschaft der katholischen Christen in ganz Wachtberg.
2.   Sie bewahrt die Tradition ihrer Vorgängergemeinden und setzt dabei auf die Vernetzung  mit  den örtlichen Lebenswelten.
3.   Sie lädt die Menschen aller Generationen und sozialen Gruppen - insbesondere die Familien mit ihren Kindern und die Jugendlichen - zum Miteinander ein.
4.   Sie versteht sich als ein offener, kreativer und optimistischer Teil der Kirche Jesu Christi und will ihren Glauben leben, teilen und weitergeben.
5.   Sie entwickelt deshalb ein Konzept für zukunftsfähige kirchliche Angebote und berücksichtigt dabei allgemeingesellschaftliche Entwicklungen.


Mit dem 01. Januar 2013 wurde das Pastoralkonzept der Pfarrei St. Marien veröffentlicht, das als Basis für die künftige pastorale Ausrichtung und die vielfältigen Aktivitäten innerhalb der Pfarrgemeinde dient. Hier kommen Sie zum Download: » Pastoralkonzept

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum