ERZBISTUM KÖLN     

Logo Caritas


Im November 2010 hat der Pfarrgemeinderat den Sachausschuss "pro caritate" eingerichtet. Dieser ist darauf ausgerichtet, die Gemeinschaft der Pfarrgemeinde St. Marien Wachtberg im caritativen Zusammenleben zu fördern. Der Ausschuss setzt sich als beratendes Gremium des PGR für die Bereicherung caritativer Verantwortung ein.

pro
caritate

Aufgabenbestimmung

  1. Bereicherung der caritativen Projekte in St. Marien Wachtberg durch Erfahrungsaustausch über
  2. bisherige und neue Aktivitäten,
  3. Förderung von geeigneten Projekten in der "Einen Welt",
  4. Hilfestellung bei der Erschließung neuer Projekte innerhalb und außerhalb der Pfarrgemeinde,
  5. Sensibilisierung, Begegnung und Wissensförderung der Pfarrgemeinde für "pro caritate" durch Initiativen und in der Liturgie.

 

Zusammensetzung des Sachausschusses

  1. Mitglieder aus dem Pfarrgemeinderat St. Marien Wachtberg,
  2. Sachkundige Personen aus der Pfarrgemeinde (permanente oder projektbezogene Mitarbeit).

 

Caritas-Sammlungen und Verwendung der Mittel

Die Caritas-Sammlungen erfolgen im Namen und auf das Konto der Gesamtpfarrei. Über die Verwendung der Mittel aus den örtlichen Sammlungen entscheidet der jeweilige Ortsausschuss für die örtliche Sammlergruppe. Der PGR schließt sich der Entscheidung formal an.

Empfehlungen über die Verwendung und Zweckbestimmung der Mittel sind über den Sachausschuss des Pfarrgemeinderats pro caritate seitens sachkundiger Pfarrgemeindemitglieder, des Pfarrgemeinderats und des Pastoralteams möglich.

Die Mittel stehen ein Jahr lang der örtlichen Sammlergruppe für den vorherbestimmten Zweck zur Verfügung, danach fällt das Zugriffsrecht an die Gesamtpfarrei. Für Projekte innerhalb und außerhalb der Pfarrgemeinde können Mittel gesammelt und bestimmt werden.

Die Aktivitäten der früheren Pfarreien waren vielfältig. Die neue Kirchengemeinde St. Marien soll auch dadurch zusammenwachsen, dass sie im Bereich von Mission, Entwicklung, Frieden und den immer neuen caritativen Herausforderungen der Gesamtgemeinde gemeinsame Projekte vorsieht.

So wurde für das Jahr 2011 ein Großprojekt beschlossen. Die in einigen Ortschaften bereits guten Verbindungen zur Don-Bosco-Mission in Bonn wurden genutzt und nach Beratung der dortigen Abteilung "Jugend und Dritte Welt" die Unterstützung eines Vorhabens des Salesianer-Ordens in Bethlehem gewählt.

Es ging dabei um tägliche Brotspenden aus der Salesianer Bäckerei der Technischen Schule in Bethlehem an sechzig alleinstehende, bedürftige alte Frauen vor Ort. Für einen Zeitraum von 12 Monaten wurden dafür 22.000 Brote gebacken und verteilt. Die Jahreskosten betrugen 3.225 € und wurden für 2011 durch unsere Pfarrei bereitgestellt.

Für die anstehenden Caritas-Sammlungen sind die sechs Ortsausschüsse gebeten, neue gemeinsame Projekte vorzusehen. Der Sachausschuss "pro caritate" ist hierbei engagiert.

 

Partnerschaften

Es bestehen langjährige Verbindungen mit Priestern in der Domenikanischen Republik, die seinerzeit in unserem Pfarrgebiet tätig waren und in ihrer Heimat um Hilfe - insbesondere für Familien mit Kindern - besorgt sind. Hier bietet sich für uns an, vertiefte Unterstützung im Rahmen von festen Partnerschaften vorzusehen. Gerade hierbei sieht der Sachausschuss "pro caritate" eine wichtige Aufgabe.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum