ERZBISTUM KÖLN  AKTUELLES  domradio     

HL. MARGARETA

Jungfrau und Märtyrerin aus Antiochien in Pisidien. Nach der Legende wurde sie von ihrem Vater, einem heidnischen Priester, verstoßen und erlitt nach schwerem Kampf mit dem Teufel unter Kaiser Diokletian um 300 den Tod als Märtyrerin. Sie wird dargestellt als Siegerin über den Teufel und wird angerufen bei Geburtsnöten.
Fest: 20. Juli.
Figur: Anfang des 16. Jahrhunderts.
HL. CYRIACUS

Er hat mit mehreren Gefährten unter Kaiser Diolletian um 304 zu Rom das Martyrium erlitten; sein Gedenktag wird bereits 354 bezeugt. Er wird angerufen gegen Besessenheit und Versuchungen und meist als Diakon dargestellt mit einem an die Kette gefesselten Teufel.
Fest: 8. August.
Figur: Zweite Hälfte des 1 6. Jahrhunderts.
Fest: 20. Juli.
Figur: Anfang des 16. Jahrhunderts.
Fest: 8. August.
Figur: Zweite Hälfte des 1 6. Jahrhunderts.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum