Start Kontakt
23 | 10 | 2017

Bach, Beimel, Bruckner

10. Oktober 2017; Oscar Cuypers

Zu einem außergewöhnlichen Konzert am Samstag, 14. Oktober 2017, 19.30 Uhr lädt das international erfolgreiche Kettwiger Bach-Ensemble in die Kirche St. Laurentius in Elberfeld ein. Auf dem Programm steht Musik von Johann Sebastian Bach, Thomas Beimel (1967 in Essen geboren, 2016 in Wuppertal gestorben) und Anton Bruckner. Mit diesem Konzert liefert das Kettwiger Bach-Ensemble zusammen mit vielen weiteren Mitwirkenden seinen Beitrag zum Reformationsjahr 2017.

Eine große Messvertonung aus lutherischer Tradition steht einer katholischen Messe gegenüber. Johann Sebastian Bach war die lateinische Sprache keineswegs unbekannt. So schrieb er vier „Lutherische Messen“, die in Kyrie und Gloria das lateinische Ordinarium missae vertonen. Mit der Messe in G-Dur BWV 236 steht prachtvolle Musik der Messe e-Moll von Anton Bruckner gegenüber. Das nur mit Blasinstrumenten begleitete Werk stellt an den Chor höchste Ansprüche. Es strahlt eine besonders feierliche Atmosphäre aus.

Aus Anlass seines 50. Geburtstags steht die letzte Uraufführung aus der Feder von Thomas Beimel zwischen diesen beiden Werken. Sie vertont den Prolog des Johannes-Evangeliums. Das Kettwiger Bach-Ensemble hat viele seiner Chorwerke aufgeführt, mit diesem Konzertabend steht die letzte Uraufführung des 2016 in Wuppertal verstorbenen Komponisten an.

Es singen und musizieren ehemalige und aktuelle Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, führende Interpreten der Alte-Musik-Szene und das auf drei internationalen Wettbewerben erfolgreiche Kettwiger Bach-Ensemble unter der Leitung von Wolfgang Kläsener. Der Eintritt frei ist.

Zurück

Pfarrbüro

Friedrich-Ebert-Str. 22
42103 Wuppertal 
Telefon: (0202) 37 13 30 
E-Mail 
Beglaubigungen können nicht von uns ausgestellt werden. Bitte wenden Sie sich an ein Bürgerbüro oder an die zuständige Schule bzw. Universität.
Öffnungszeiten
Mo. - Fr.   9.00 Uhr - 13.00 Uhr
Di. 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Do. 14.00 Uhr - 19.00 Uhr

 

Büro Chlodwigstraße

Chlodwigstraße 27

42119 Wuppertal

Telefon: (0202) 42 71 52

 

Di. 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Notfallhandy eines Priesters

Die folgende Rufnummer wurde ausschließlich für Krankensalbungen im Notfall eingerichtet! Bei allen anderen Fragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.
Telefon: (0171) 93 27 732