Stundengebet für heute

Kontakt

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

 


 

Veranstaltungen

26.11. - 18.12. | Aktion Geschenke für Gefangene
26.11.2016 - nach allen Gottesdiensten. Bitte beachten Sie die Hinweise...
14.12.|Adventfeier für Senioren
14.12.2016 - 15.00 h im Pfarrheim
18.12. | Familienmesse zum vierten Advent
18.12.2016 - 9.30 h, St.-Elisabeth-Kirche
15.01. | Familienmesse mit Kindersegnung und Familienfrühstück
15.01.2017 - 9.30 h, St.-Elisabeth-Kirche
22.01. |Kleinkindergottesdienst
22.01.2017 - 11.00 h in der Krypta der St.-Antonius-Kirche

Willkommen in unserer Pfarrgemeinde

Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Es werden nach und nach noch weitere Inhalte und Informationen eingestellt. Wir laden Sie herzlich ein, am Leben unserer Pfarrgemeinde teilzunehmen und sich über das Leben und den Glauben in unserer Gemeinde zu informieren.

Auf den verschiedenen Seiten erhalten Sie Information über unsere Pfarrgemeinde, ihre Geschichte, ihre Mitarbeiter, Gruppen und Einrichtungen. Wir stellen Ihnen unsere Kirchen vor und machen unsere Gottesdienstzeiten sowie andere Veranstaltungen bekannt.

Sollten Sie die gewünschten Informationen einmal nicht finden, wenden Sie sich gerne auch persönlich an uns. Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten, die Sie auf den entsprechenden Seiten finden, zu nutzen.

Vielleicht haben Sie die Gelegenheit, unsere Gottesdienste und Veranstaltungen einmal zu besuchen und uns anzusprechen oder sich auch ansprechen zu lassen. Wir würden uns über eine persönliche Begegnung sehr freuen.

Jetzt wünschen wir Ihnen aber viel Freude beim „Spaziergang“ durch unsere Seiten und hoffen, dass auch für Sie hilfreiche, interessante und ansprechende Angebote und Informationen vorhanden sind.

Gottes Segen für Sie und die Menschen, die Ihnen am Herzen liegen.

Ihr

Pfarrer Antony Manickathan

 

Eindrücke aus dem Gemeindeleben

Elisabeth-Fest 2016

20.11.2016 | Am vergangenen Sonntag wurde in der St.-Elisabeth-Kirche das Fest unserer Schutzpatronin  St. Elisabeth gefeiert. Die Kinder aus der Kindertagestätte spielten die Sterbestunde der Hl. Elisabeth als Rollenspiel vor. Vertrauensvoll legte dabei die Hl. Elisabeth ihr Leben und Sterben in die Hände Gottes. Trotz des ernsten Themas wurde ein fröhlicher Gottesdienst gefeiert, der dank der Mitwirkung des Kirchenchores und des Kinderchores zugleich sehr festlich war. Beim anschließenden Familienfrühstück im Gemeinderaum wurde gegessen, gelacht und gemeinsam gespielt.

Adventsbasar 2016

19./20.11.16 | Viele besondere Dekorations- und Geschenkideen gab es beim Adventsbasar im Pfarrheim zu bestaunen und zu erwerben. Sehr eindrucksvoll, was auch in diesem Jahr wieder das Team zusammen mit vielen Helferinnen und Helfern auf die Beine gestellt hat. Besonders gut an kam wieder der Samstag Abend mit stimmungsvoller Beleuchtung drinnen und draußen.

Ökumenische Bibeltage 2016

14.-16.11.16 | Auch in diesem Jahr trafen sich wieder Menschen aus den evangelischen Gemeinden, der römisch-katholischen und der alt-katholischen Gemeinde zu den ökumenischen Bibeltagen. In diesem Jahr gab es interessante Gespräche rund um das Matthäusevangelium. Der Abschlussgottesdienst wurde in der Krypta der St.-Antonius-Kirche gefeiert.

Zahlreiche neue Mitglieder im Kirchenchor St. Antonius

13.11.2016 | Zehn neue Mitglieder konnte der Kirchenchor St. Antonius, anlässlich seines Cäcilienfestes in seinen Reihen willkommen heißen. Bereits im vergangenen Jahr hatte es viele Neuzugänge gegeben. Die Freude am Singen und an vielen verschiedenen Arten von Musik greift, auch dank unserer beiden sehr engagierten Kirchenmusiker, in unserer Gemeinde weiter um sich. Einfach klasse!

Der Hl. Martin beim Seniorennachmittag

09.11.2016 | Zu einem schönen Martinsfest konnte das Orga-Team der Seniorennachmittage am  vergangenen Mittwoch wieder zahlreiche Senioren begrüßen.

Es wurden alte und neue Sankt-Martins-Lieder gesungen; und natürlich durfte auch die Geschichte von der Mantelteilung nicht fehlen. Die Kinder der Kindertagesstätte St.-Antonius hatten sie eingeübt und gaben sie für die Senioren zum Besten. So hatten Jung und Alt, sicher ganz im Sinne des Heiligen Martin, viel Freude.