Gottesdienste

Freitag, 20. April 2018
Hl. Messe
Wortgottesdienst zum Abschluss der Kinderbibelwoche und Taufe
Beichtgelegenheit
Hl. Messe f. d. LuV. der Maximilianstr., Am Alten Sportplatz

Veranstaltungen

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Kirchenchor

18:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus
Dienstag, 24.04.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Jugendtreff

16:30 Uhr bis 19:30 Uhr - Ort: im Keller des Pastor-Bouwmans-Hauses
Mittwoch, 25.04.18
Mehr...

St. Stephanus - Probe vom Kirchenchor

19:30 Uhr - Ort: Pfarrheim
Mittwoch, 25.04.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Jugendtreff

16:30 Uhr bis 19:30 Uhr - Ort: im Keller des Pastor-Bouwmans-Hauses
Donnerstag, 26.04.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Maranatha

20:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus oder Krypta
Donnerstag, 26.04.18
Mehr...

Die Glocken unserer Kirche

Unsere Kirche besitzt fünf Bronzeglocken, von denen die vier großen als Hauptgeläute im großen Westturm zusammengefasst sind und die kleine „älteste“ unter Denkmalschutz stehende Glocke frei im kleinen Turm hängt. (Diese kann z.Z. aus technischen Gründen nicht geläutet werden.)

Die Qualitäten der Klangabstrahlung liegen insbesondere bei der Dreifaltigkeitsglocke und der Herz-Jesu-Glocke über dem Durchschnitt. Das Geläute erzielt insgesamt eine gute und würdige Klangwirkung.

Während des zweiten Weltkrieges wurden die Glocken bis auf die Pankratiusglocke eingezogen und bleiben bis 1949 verschollen. Den Bemühungen von Pfarrer Lenders (+ 1964) ist es zu verdanken, dass die Glocken auf einem Sammelplatz in der Nähe Hamburgs aufgefunden wurden und seitdem wieder zur Ehre Gottes und unser aller Freude ihr Lob erschallen.
 

Die Glocken im einzelnen:

Dreifaltigkeitsglocke:

Ton:

d
Gewicht: 1.925 kg
gegossen: 1859 unter Pfarrer Hamrath
Inschrift: Gepriesen sei die Heilige Dreifaltigkeit und ungeteilte Einheit, Vater und Sohn und Heiliger Geist.





 

Herz-Jesu-Glocke

Ton:

e
Gewicht: 1.350 kg
gegossen: 1907 unter Pfarrer Johannes Schmitz
Inschrift: Heiliges Herz Jesu, dem ich geweiht bin, sei die Hoffnung der Beschenkten auf Erden und die Wonne im Himmel.





 

Katharinen-Glocke:

Ton: fis
Gewicht: 790 kg
gegossen: 1922 unter Philipp Jakob Birgel
Inschrift: Heilige Katharina bitt für uns fromme Glehner und für unsere im Glauben gefallene Krieger.

darunter:

St. Katharina bin ich genannt, ich hüte gern dies treue Land. Betet zu mir in all Eurer Not, ich bete für Euch in Leben und Tod.






  

Pankratius-Glocke:

Ton:

a
Gewicht: 550 kg
gegossen: 1859 unter Theodor Hamrath
Inschrift: Heiliger glorreicher Martyrer Pankratius bitte für uns.





 

Marien-Glocke:

Ton:

a
Gewicht: 60 kg
gegossen: 1665 unter Johann Kremer