Aktion Dreikönigssingen 2018

Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit!?

 

Bald ist es wieder soweit!    

Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Sie steht unter dem Motto:

 

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“

 

Jeder ist ein König oder eine Königin – auch du!

Im neuen Jahr 2018 ziehen wieder die Sternsinger von Haus zu Haus. Das sind Kinder, die als Heilige Könige gekleidet, den weihnachtlichen Segen zu den Menschen bringen. Sie erinnern damit an die drei Weisen aus dem Morgenland, die das Jesuskind an der Krippe besucht haben. Gleichzeitig sind Sternsinger selbst ein Segen, weil sie Spendengelder für Kinder in Not sammeln.

 

Das Dreikönigssingen ist die größte Aktion für Kinder von Kindern! Die Kommunionkinder und Messdiener nehmen jedes Jahr an der Aktion Dreikönigssingen teil, aber jedes Kind ist herzlich eingeladen! Schließlich bist auch du ein König oder eine Königin!

 

Termine Berrenrath:

Donnerstag, 28.12.2017, 09.00 Uhr Abfahrt ab Wendelinusplatz (Bus 978) nach Köln zur Aussendungsfeier (11.00 Uhr) im Kölner Dom.

Donnerstag, 04.01.2018, ab 15.30 Uhr ziehen wir durch die Straßen: An Maria Bronn, In der Kau, Jahnstraße, Hubertusstraße, Pastor-Kröner-Straße und Im Heidgen

Freitag, 05.01.2018, ab 15.30 Uhr ziehen wir durch die Siedlung und auf dem Weiler Berrenrath

Samstag, 06.01.2018, 9.00 - 12.30 Uhr è Mittagessen è 13.30 - 16.00  Uhr werden alle weiteren Straßen des Ortes besucht.

Am Sonntag, 07.01.2018 feiern wir die Heilige Messe um 09.30 Uhr mit den Sternsingern. Die Sternsinger treffen sich um 9.00 Uhr mit Gewand in der Sakristei.

 

Termine Kendenich:

Samstag, den 6. Januar 2018 von 09.30 Uhr – 12.00 Uhr und von 14.00 – ca. 17.30 Uhr.

 

Termine Alt-Hürth:

Freitag, 12. Januar 2018                15.00 – 18.00 Uhr

Samstag, 13. Januar 2018              09.30 – 12.30 Uhr

Samstag, 13. Januar 2018              14.00 – 17.00 Uhr

 

 

 

Fischenicher Sternsinger schreiben den Segen Gottes beim Bundespräsidenten an

Ein ganz besonderer Vormittag war es am 6. Januar 2015 für 13 Sternsingerinnen und Sternsinger aus Hürth-Fischenich: Zusammen mit zwei weiteren Gruppen aus dem Erzbistum Köln brachten sie Bundespräsident Joachim Gauck den Segen für das neue Jahr stellvertretend für alle 300.000 Kinder und Jugendliche, die zu Beginn des Jahres als Heilige Drei Könige gekleidet in Deutschland unterwegs waren.

Aufgabe der Fischenicherinnen und Fischenicher waren dabei das Vortragen und Anschreiben des Segenspruches, sowie die musikalische Gestaltung des Besuches in Schloss Bellevue. 

Wichtig war es den Königinnen und Königen aber auch, im Rahmen des Empfanges auf die vielen Projekte aufmerksam zu machen, in denen durch die Hilfe der Sternsinger Kinder und Jugendliche weltweit unterstützt werden. Besonders im Fokus standen in diesem Jahr die Philippinen als Beispielland und das Thema gesunde Ernährung.

Bevor am 6. Januar der Höhepunkt ihres Berlinbesuches anstand, hatten die drei Gruppen aus dem Erzbistum Köln die Gelegenheit, die Hauptstadt an drei Tagen zu erkunden.

Groß war die Begeisterung bei der Rückkehr durch viele einmalige Erlebnisse. Besonders natürlich durch die Begenung mit Joachim Gauck.

 

Den Film vom Kindermissionswerk im Schloss Bellevue sehen Sie hier.