Erzbistum Köln     

Die Ökumene - ein Grundanliegen

Am 2. Dezember 2001 wurde die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Brühl (ACK) gegründet. Evangelische, griechisch-orthodoxe und katholische Christinnen und Christen mit ihren Geistlichen haben sich als Ziel und Aufgabe gestellt, die ökumenische Verständigung und die Einheit und Zusammenarbeit der Kirchen zu fördern und zu vertiefen.
Dies geschieht durch
- gegenseitige Information, Beratung und Zusammenarbeit im gemeinsamen Zeugnis und Gebet (regelmäßige Tagung der ACK, ökumenisches Stadtgebet)
- die Durchführung theologischer Gespräche mit dem Ziel der Klärung und Verständigung
- die Wahrnehmung gemeinsamer Aufgaben nach außen und in der Öffentlichkeit.
 

Ansprechpartner für die Ökumne

Dechant Jochen Thull

 

Paul Berger

t. 02232.24957


 

 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum