Erzbistum Köln     

Liturgie gestalten

Der Liturgieausschuss besteht aus bisher 15 Frauen und Männern der Gemeinde, die sich mit Fragen und Themen rund um den Gottesdienst und seine Gestaltungsmöglichkeiten beschäftigt. Dabei kann es um die geschichtliche Entwicklung und die Bedeutung von Gottesdienstfeiern oder Symbolen genauso gehen wie um das Umsetzen einer angemessenen Gestaltung in unserer Zeit.

Warum läuft die hl. Messe immer nach dem gleichen Schema ab? Woher kommt das und kann man es eventuell anders gestalten? Woher kommen z.B. Adventkranz, Krippe, Palm und was bedeuten die vielen anderen Symbole und Zeichen, die uns begegnen und die wir verwenden? Welche Akzente können wir in den verschiedenen Jahreszeiten (Fastenzeit, Erntedank, Marienmonat…) setzen? Gibt es alternative Feiern und Formen? – Das und vieles Mehr sind Themen, mit denen sich der Liturgieausschuss auseinandersetzt.

Zwei Projekte hat der Liturgieausschuss auf den Weg gebracht:

„Wenn sich de Familisch triff…“ - Familiengottesdienste am Sonntag Nachmittag.

Drei Mal im Jahr findet Sonntags Nachmittags in einer unserer Kirchen ein Familiengottesdienst um 15 Uhr statt. Das Besondere: Nach der gemeinsamen Eröffnung teilen wir uns in drei Gruppen auf (Kleinkinder, Grundschulkinder, Jugendliche und Erwachsene). Jede Gruppe setzt sich dann individuell und kreativ mit dem gleichen Thema auseinander. Anschließend fließen die Elemente, die jede Gruppe mitbringt, in den Gottesdienst ein und wir feiern gemeinsam die Eucharistie. Anschließend wird mit Speis und Trank, Spaß und Geselligkeit weitergefeiert.

Termine für 2012

Sonntag, 25.03.2012, 15.00 Uhr, Maria Hilf, Heide

Sonntag, 24.06.2012, 15.00 Uhr, St. Pantaleon, Pingsdorf

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr, Maria Hilf, Heide

Sonntag, 02.12.2012, 15.00 Uhr, St. Heinrich, Brühl West

Liturgie-Wokshop

Für alle Frauen und Männer, die regelmäßig Wort-Gottes-Feiern und Andachten gestalten und leiten
Für alle, die dies gerne einmal lernen und machen möchten.
Am 21.1. haben Dechant Jochen Thull und Diakon Hilus erstmalig einen solchen Liturgie-Workshop mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt und in Workshops die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten und alternativer Gottesdienstformen vorgestellt bzw. direkt ausprobiert. Ebenso lag eine Materialsammlung zur Ansicht aus, um kreative, meditative und andere Elemente zu entdecken.
Das das Echo so groß war, treffen sich alle Interessierten am Freitag, den 24.2. um 19 Uhr bei Dechant Thull in der Wohnung, um die verschiedenen Gottesdienste in der Fastenzeit zu gestalten.

Im Herbst 2012 findet eine Neuauflage und Weiterführung des Liturgie-Workshops statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dechant Jochen Thull, oder fragen sie im Pastoralbüro St. Margareta an.

Kontakt & weitere Informationen

Dechant Jochen Thull

t. 02232.5016118

Mail


 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum