Erzbistum Köln     

Das Katholische Krankenhaus

Das Marienhospital Brühl ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 210 Betten und den Fachabteilungen

Innere Medizin I - Kardiologie/Angiologie,
Innere Medizin II - Gastroenterologie/ Pneumologie/ Onkologie,
Allgemein-/Viszeral- und Gefäßchirurgie,
Orthopädie/Unfallchirurgie,
Gynäkologie/Geburtshilfe
und Anästhesie/Intensivmedizin
sowie einer Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

Das Haus verfügt über eine interdisziplinäre Intensivstation und bietet 30 Ausbildungsplätze im Berufsbild Gesundheits- und Krankenpflege an.

350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen im Marienhospital Brühl jährlich rund 8.000 Patienten stationär und 15.000 Patienten ambulant. Wir legen großen Wert auf die Zuwendung zum Menschen und auf eine patientengerechte Versorgung unter Berücksichtigung der Bedürfnisse jedes Einzelnen. Begleitende Seelsorge und Sozialdienst sind für uns fester Bestandteil einer umfassenden Betreuung. So zeigt sich das Marienhospital Brühl als ein modernes katholisches Krankenhaus. Träger des Marienhospital Brühl ist die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO).

Als größtes Krankenhaus im südlichen Rhein-Erft-Kreis baut das Marienhospital seine Position konsequent weiter aus, sodass es in vielen Bereichen den Vergleich mit größeren Kliniken in den benachbarten Zentren Köln und Bonn nicht zu scheuen braucht.

 

 

Kontakt & weitere Informationen

Marienhospital Brühl GmbH
Mühlenstraße 21-25
50321 Brühl

t. 02232.74-0

www

 

buervenichKatholische Krankenhausseelsorge

Pastoralreferent Otto Bürvenich

t. 02232.74-242

Mail

 

Standort

 

 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum