Gottesdienstordnung

Diese animierte Themenliste kann leider nicht angezeigt werden. Zur Darstellung benötigen Sie Adobe Flash Player©.

Familienzentrum

Aktuelles

kfd St. Martinus Kirchherten
03.03.2017 - Informationen der Kath.Frauengemeinschaft Kirchherten
kfd St. Martinus Kirchherten
16.02.2017 - Offener Frauentreff am Termin folgt um 20.00 Uhr

Was bewegt Bedburger Bürger dazu, zu fasten?

Klicken Sie auf die Bilder, um zu den Fragebögen zu gelangen.

  

Trampolinspringen und Schwimmen in den Ferien

Betreuungsangebot des Caritas Jugendzentrums

Vielfältige Angebote in den Osterferien hat das Caritas Kinder- und Jugendzentrum POINT, Burgundische Straße 3, in Bedburg-Kaster zusammengestellt. Von Montag, 10. April, bis Donnerstag, 13. April, können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei den Ferienspielen an einem abwechslungsreichen Programm vor Ort und zwei Ausflügen teilnehmen. Die Vollverpflegung ist inklusive.

 

Erstmals können Eltern ihre Kinder ab 8 Uhr morgens zu den Ferienspielen bringen. Frühstück ist in diesem Fall inklusive. Zudem wurde das Platzkontingent von 40 auf 50 Plätze erhöht. Für Jugendliche ab elf Jahren gibt es ebenfalls ein abwechslungsreiches Programmpaket. Von Dienstag, 18. April, bis Freitag, 21. April, gehen die Teilnehmer gemeinsam schwimmen, in den Freizeitpark und ins Jump House Köln zum Trampolinspringen.

 

Anmeldemöglichkeiten und Infos zu Preisen gibt es Jugendzentrum POINT. Zu den Ferienspielen können sich Familien aus Bedburg ab heute, 6. März, von außerhalb ab Montag, 13. März, anmelden. Die Anmeldungen für das Ferienprogramm der Teenies ist für alle ab dem 13. März. Kontakt gibt es unter der Telefonnummer 02272-33 80.

 

www.caritas-rhein-erft.de

.

Erstkommunion 2017

Erstmalig findet die feierliche Erstkommunion 2017 ausschließlich in den vier Orten unseres Seelsorgebereichs statt, in denen es eine Grundschule gibt, d.h. am 23.4.2017 in St. Martinus, Kirchherten sowie in St. Willibrord, Kirdorf und am 30.4.2017 in St. Lambertus, Bedburg sowie in St. Martinus, Kaster.

Falls sich Familien und Katechetinnen zusammenfinden, die an einem anderen Sonntag in einem schlichten Familiengottesdienst (zur üblichen Ortszeit) „Stille Erstkommunion“ vorbereiten und feiern wollen, so steht dem nichts im Wege.

Wichtige Informationen

Pfarrbüro St. Lucia Rath

Das Pfarrbüro bleibt am Donnerstag, 30. März geschlossen! In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an das Pastoralbüro St. Lambertus Bedburg.

MISEREOR-COFFEE-STOP

Am Freitagvormittag, 31. März, veranstaltet der „Eine-Welt-Kiosk“ in Kooperation mit der Stadt Bedburg einen MISEREOR-COFFEE-STOP während des Wochenmarktes vor dem Rathaus in Kaster. Freundliche Einladung.

SOLI-BROT-AKTION

Im Rahmen der „Soli-Brot“ Aktion von Misereor wird am nächsten Wochenende 1./2. April in den teilnehmenden Pfarreien nach den Hl. Messen wieder „Soli-Brot“ zum Preis von 3,00 € verkauft.

Altenberger Licht

„Runter vom Sofa“ – Jesus ist der Herr des Risikos. Ein Treffen für Jugendliche in Altenberg vom 30. April 16.00 Uhr bis 01. Mai 13.00 Uhr zur Aussendung des Altenberger Lichtes.

Näheres auf www.altenbergerlicht.de

Palmbrunch der Kolpingfamilie

Am 09.04. müssen Sie mittags weder kochen noch alleine essen. Die Kolpingfamilie wird am Palmsonntag zum vierten Mal einen Brunch nach der Heiligen Messe organisieren: Im Pfarrsaal in Kaster ab 12.15 Uhr. Wer hat Lust uns mit Kuchen- oder Salatspenden zu unterstützen? Gerne kann auch ein Nachtisch zubereitet werden. Wir bitten um Kontaktaufnahme mit Markus Krämer, 02272-9051928 oder 0177-6424223 oder Kolpingsfamilie.bedburg-erft@gmx.de 

Die Spenden können dann vor der Messe (11.00 Uhr Kaster) am Palmsonntag im Pfarrheim abgegeben werden.

Familienwochenende im SB Bedburg

Wer ist zuständig für den Glauben? Priester/Seelsorger? Eltern? Pfarrgemeinderat? Was für eine Frage? Jeder Christ ist selbstverantwortlich für den Glauben:  „Überzeugend weitergeben", das ist unser Auftrag. Kirche ist dafür einer der besten Orte. Aber  in der Familie ist das einfacher und schöner.

Die Familie ist für Kinder und Jugendliche auch in Sachen des Glaubens der wichtigste Lernort. Wie ein Kind sich Gott vorstellt, wie es Beten erlebt oder wie wichtig der Gottesdienst ist, wird in der Familie grundgelegt.

Von dieser Aufgabe überzeugt laden wir die ein,  die Interesse haben, sich mit dem Thema zu beschäftigen; die, die mit der Familie den Glauben leben wollen, zu einem Treffen, wo wir gemeinsam überlegen und planen können.

Bitte Ihre Telefonnummer und Emailadresse im Pfarrbüro abgeben, wir kontaktieren Sie so bald wie möglich.  ​

Neue Nachbarn

Ein paar Dutzend neue Nachbarn aus verschiedenen Kriegsländern sind bei uns an der Erft in den letzten Tagen angekommen. Deshalb suchen wir wieder dringend gebrauchte Fahrräder! Sie werden in Epprath hergerichtet. Bitte rufen Sie an, wenn Sie noch eins haben, das Sie nicht mehr brauchen: Pastoralbüros: (02272/40950 oder (02272/2572 oder Pfarrvikar Dane ((02272/407944 mit Anrufbeantworter rund um die Uhr).

Freiwilligendienste im Heiligen Land – eine wunderbare Möglichkeit

-         für junge Menschen (12 Monate/18-26 Jahre)

-         für Erwachsene mit abgeschlossenem Studium oder einer Berufsausbildung

-         auch Kurzzeit-Einsätze (3 Monate)

Näheres in einem Flyer, den das Pastoralbüro Kaster bereithält!

Wohnungen gesucht

Wir bitten alle Hausbesitzer in unserer Stadt herzlich und dringend, frei werdende Zimmer und Wohnungen auch an unser Hilfsnetz „Bedburger Hände“ zu melden. Die Miete wird bei anerkannten Flüchtlingen vom Job-Center zuverlässig überwiesen. Sie können sicher sein, dass es keine größeren Probleme mit unseren neuen Nachbarn geben wird, stattdessen viel Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft. Rufen Sie doch mal an bei Fr. Katharina Kremer oder Fr. Chantal Weimer: 0176-43653494 oder per Mail: ehrenamt-flucht@pfarramt-bedburg.de

Präventionsschulung

Alle (ehrenamtlichen) Mitarbeiter/innen, die in unseren Gemeinden mit Kindern und Jugendlichen zusammen kommen, müssen an einer Präventionsschulung teilnehmen. Anmeldung jetzt im Pastoralbüro Kaster: 02272-2572

Denn ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen

Setzen Sie ein Zeichen

"Denn ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen" sagt Jesus im Matthäusevangelium. Wir als Christen haben den Auftrag an jedem Fremden ebenso zu handeln. Mit den #refugeeswelcome-Buttons wollen wir im Internet ein Zeichen der Willkommenskultur in Bedburg setzen. Wir würden uns freuen, wenn viele Bedburger Bürger - unabhängig von Konfession und Religion - ihre Solidarität zeigen, indem sie unseren Button auf ihre Profilbilder, facebook- und Internetseiten setzen. Die Grafiken können hier und auf unserer Facebookseite kostenlos und lizenzfrei heruntergeladen werden!

Das Team „Jugendgottesdienste“ der Jugend in 50181

 

Fastenhirtenbrief 2017

Fastenhirtenbrief 2017
"Lebendige Steine"

Im Hirtenbrief stellt der Erzbischof die Taufe in den Mittelpunkt: "Sie zeigt und feiert die entschiedene Zugehörigkeit eines Menschen zu Jesus Christus."

mehr...

Jubelkommunion 2017

Wir laden alle Jubilare, die vor 50, 60, 65, 70 Jahren und vorher das Sakrament der Erstkommunion empfangen haben, zur Feier der Jubelkommunion herzlich ein.

Ebenfalls sind auch die Jubilare eingeladen, die heute in den jeweiligen Pfarreien zu Hause sind, das Fest der Erstkommunion aber seinerzeit an einem anderen Ort gefeiert haben.

Weitere Infos finden Sie hier...

Fördermittel für die Arbeit mit Flüchtlingen

Das Land NRW stellte Fördermittel für die Arbeit mit Flüchtlingen - für ehrenamtlich geführten Büchereien - zur Verfügung!

Weitere Infos hier...

Aufruf

Für einen Aufsatz über die frühere Kleinbahn Bedburg-Ameln suche ich Zeitzeugen, Fotos und Dokumente, besonders über die Kleinbahnhöfe in Bedburg, Kirchtroisdorf und Kirchherten.

Jede Kleinigkeit hilft. Ich bedanke mich im Voraus!

Bitte wenden Sie sich an Wolfgang Ketzler, Niederembt

Tel. 02274 - 4623,

E-mail: ketzler@aol.com

Kirchenchor Cäcilia an St. Martinus Kaster bereitet ich auf das 160jährige Jubiläum vor

Einige Zufälle sorgten dafür, dass das Kassenbuch und die Chronik des Männer-Gesangs-Vereins „Cäcilia“ Morken-Harff von 1882 - 1884 in die Hände von Hermann-Josef Oster fiel.

Ausschnitte daraus und alte Festschriften finden Sie mit diesem Link >>>

Mehr

Ehrenamt begleitet im Glauben

Warum eigentlich nicht?

Fortbildung für ein freiwilliges Engagement in katholischen Seniorenzentren startet im November.

Weitere Infos finden Sie hier...

Bedburger Kirchen-Weg

Mehr