Seniorenfreizeit im Bayrischen Wald 2018

16. Januar 2018; Werner Boller

Liebe Seniorinnen und Senioren,
etwas ganz Besonderes möchte ich Ihnen anbieten. In meinem früheren Tätigkeitsbereich habe ich jedes Jahr eine Seniorenfreizeit durchgeführt, die sehr gerne angenommen wurde.

Es freut mich, wenn das auch hier bei uns gelingt.

Wir fahren im modernen Reisebus in den Bayrischen Wald und werden dort für eine Woche – von Sonntag bis Sonntag – im Kloster Strahlfeld bei Roding wohnen und uns von den dortigen Schwestern verwöhnen lassen.
Sie können wählen zwischen Einzel- und Doppelzimmern sowie Appartements, von denen drei behindertengerecht sind. Ebenso sind Vollpension einschl. Kaffee
und Kuchen am Nachmittag inbegriffen. Ich habe jedes Jahr in der Woche 2 kg zugenommen.
Wir werden eine Ganztags- und zwei Halbtagsfahrten in die nähere und weitere Umgebung durchführen, die ebenfalls im Preis enthalten sind.

Die Fahrten sind so organisiert, dass Sie nicht weit laufen müssen. Für einige Rollatoren wird im Bus Platz sein. Wer weitere Hilfen benötigt, sollte eine Begleitung mitnehmen. Die älteste Teilnehmerin ist mitgefahren bis zu ihrem 100. Lebensjahr, immer begleitet von ihrer Tochter. Sie können alles ebenerdig erreichen, Aufzüge sind auf jeder Etage.

An den freien Tagen bieten sich Wanderungen in der schönen Umgebung an. Die Schwestern im Haus bieten je nach Interesse Fußreflexzonenmassage oder kleinere Gartenarbeiten an. Ein Klosterladen, ein Kneippbecken und Pferdekutschfahrten ergänzen das Angebot.

Sie können auch gerne an den liturgischen Gebeten der Klostergemeinschaft teilnehmen. Ich biete an den freien Tagen geistliche Meditationen an.
Abends kann man sich gemütlich im Innenhof oder im Klosterstüberl treffen, bevor es zur Nachtruhe geht.
Kurz gesagt, auf Sie warten eine Woche Ruhe, Erholung, Abwechslung, Impulse für das geistliche Leben und natürlich gutes bayrisches Essen.

Die Fahrt findet statt vom 24.06. – 01.07.2018. Der Fahrpreis beträgt 595,00 Euro bei einer Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen.
Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, dann schauen Sie mal in Ihren Kalender, ob Sie Zeit haben und auf Ihr Bankkonto, ob der Betrag reicht, und wenn beides in Ordnung geht, dann freue ich mich auf Sie.

Herzliche Grüße
Ihr Diakon W. Boller

 

Bitte melden Sie sich an über die Pfarrbüros oder direkt bei Diakon Werner Boller, Tel. 0221-7126075 oder e-mail werner.boller@mauniewei.de
Sie erhalten dann einen Anmeldebogen, in dem Sie alle Details angeben können.

Zurück