St. Michael

Die Kirche St. Michael ist das religiöse Zentrum der katholischen Gemeinde in Erftstadt-Blessem, zu der zur Zeit 913 Gemeindemitglieder zählen.

 

Das 50jährige Bestehen unserer Kirche und der Gemeinde St. Michael feierten wir bei einem mehrtägigen Fest 2011.

St. Michael (c) Claudia Genick

Umfangreiche Renovierungsmaßnahmen fanden 2013 statt. Die Einweihung nach der Renovierung wurde im Rahmen einer Liturgischen Nacht in der Kirche mit anschließendem Zusammensein im Pfarrheim gefeiert.

Küsterin von St. Michael hört auf

 

Anneliese Hemmersbach hört als Küsterin in St. Michael auf. Ihr gebührt ein dickes DANKE.

 

Anneliese Hemmersbach begann ihre Arbeit für die Kirchengemeinde St. Michael im Jahr 1961, in dem Jahr, in dem die Kirche erbaut wurde. Sie ist also von Anfang an dabei, eine Person der ersten Stunde. Zunächst besorgte sie das Reinigen der Kirche und seit dem Jahr 1972 war sie auch für den Küsterdienst zuständig. Sie hat mit sehr vielen Pastoren gearbeitet und unzählige Messdienerinnen und Messdiener unterstützt.

Für Frau Hemmersbach war die Arbeit nie nur Pflicht, eher Kür. Ihr war kein Weg zu weit, kein Gang zu viel. Sie hatte Freude an dieser Arbeit. „Ich freue mich, wenn die Kirche nach meiner Arbeit schön aussieht“. So hat Frau Hemmersbach einmal auf die Frage geantwortet, was ihr an der Arbeit gefalle und was sie zufrieden stellt. Zufriedenheit schöpfen aus der Qualität des eigenen Schaffens, aus der Schönheit des Geschaffenen, diese Einstellung, diese Motivation hat Frau Hemmersbach geleitet. Die Arbeit war ihr eine Herzensangelegenheit. Dadurch waren die Ergebnisse ihres Wirkens auch so ausgezeichnet.     

Als Küsterin war Frau Hemmersbach für St. Michael ein Glücksfall, ein Geschenk, für das wir große Dankbarkeit schulden. Ihr ist die Kirchengemeinde St. Michael ans Herz gewachsen und umgekehrt ist es wohl auch so.

Frau Hemmersbach, die kurz vor der Vollendung Ihres 83. Lebensjahres steht, gibt die Arbeit aus altersbedingten Gründen auf. Sie hätte ihre Herzensangelegenheit gerne noch etwas länger gemacht. Aber nun geht es leider nicht mehr.

Die Kirchengemeinde St. Michael dankt Frau Hemmersbach ganz herzlich für dieses langjährige, erfolgreiche Wirken und wünscht ihr alles Gute, eine gute Gesundheit und Gottes stetes Geleit. Wir hoffen, dass Frau Hemmersbach in der gewonnenen Freizeit neue Dinge findet, die ihr zu einer ähnlichen sinnstiftenden Herzensangelegenheit werden, wie es die Arbeit für St. Michael jahrzehntelang gewesen ist.

Hermann Breitbach

 

Veranstaltungen

_DSC8993

NACHT DES LICHTS 2017

 

Die NACHT DES LICHTS wagte einen Blick ins Paradies

 

Nur von Kerzenlicht beleuchtet tauchte die Kirche von St. Michael in ein stimmungsvolles Halbdunkel ein und bot so eine angenehme Atmosphäre für die „Nacht des Lichts“, die sich diesmal mit dem Thema Paradies befasste. Kinder des Blessemer Kindergartens und die Messdiener hatten schöne Bilder gemalt und dazu in Stichworten ihre Vorstellungen vom Paradies ausgedrückt.  

Ein sehr einfühlsames Musikstück eröffnete dann den Abend, den der Ortsausschuss von St. Michael gestaltet hatte. Danach wechselten sich nachdenkliche Textbeiträge, die zahlreiche paradiesische Momente in unserem alltäglichen Leben aufzeigten, mit dazu passenden musikalischen Beiträgen ab. Zwischendurch gab es wohltuende Phasen der Stille und der Meditation. So konnte jeder Besucher in entspannter Atmosphäre seinen Gedanken nachgehen und die eigenen Vorstellungen vom Paradies reflektieren.

Nach der Veranstaltung lud der Ortsausschuss noch zu einem kleinen Umtrunk ins Pfarrheim ein, bei dem der gelungene Abend mit vielen anregenden  Gesprächen ausklang.

 

Hermann Breitbach

PARADIES Lichter