MessdienerInnen St. Lambertus

Nachwuchs bei den Minis 2016

In Lambertus wurden von 19 Kokis sechs Messdiener. Wir zählen zur Zeit 47 Minis, 15 jugendliche VorbeterInnen und zehn BegleiterInnen. Dafür sind wir dankbar. „Zur Zeit" bedeutet: Morgen kann es schon etwas anders sein. Die „Einschläge" kommen immer überraschender.

Ministrantenausflug 2016

Ausgleichende Gerechtigkeit erfuhren über 40 Minis inklusive BegleiterInnen auf der Dankesfahrt für ein Jahr Dienst am Altar: War die
Fahrt voriges Jahr völlig verregnet, erlebten wir jetzt im Bubenheimer Spielland ein Sonnenloch, denn bis Sonntag hatte es unendlich geregnet und danach ging es auch wieder los. Also ein "DANKE" an den Himmel. Die Anlage in Bubenheim ist ideal: Wir erleben uns einerseits als Gemeinschaft, jede(r) kann aber auch seine Phantasie austoben in den vielfältigen Angeboten; denn das ist ja die Crux unserer Zeit, dass Kinder alles vorgegeben ist und sie auch meist als richtige Konsumidioten groß werden, die kaum noch erproben, was in ihnen steckt. So brauchten die BegleiterInnen kaum einzugreifen und auch die neuen Minis, die zum Kennenlernen mitfahren durften, fügten sich gut ein. Übrigens: In der Anzahl haben die Jungen mächtig aufgeholt; mittlerweile sind sie gleichstark mit den Mädchen.
"Es war schön", meinte ein Mini beim Abschied, einige bedankten sich sogar!

Neue Minis 2015

Drei neue Minis stellten sich am 20./21. Juni in den Gottesdiensten vor.
Wir freuen uns über ihre Entscheidung und hoffen, dass sie sich gut in die Schar der anderen Minis einreihen.

Und ohne Rückendeckung durch die Eltern hätte es wohl auch nicht geklappt: Danke

Die männlichen Minis holen auf. Bis vor nicht allzu langer Zeit waren die Jungen in eine starke Minderheit geraten, so dass sie sich manchmal in den Gruppenstunden „verloren“ zwischen den Mädchen fühlten. Sie vermehren sich! Zur Zeit gibt es 26 Mädchen und 23 Jungen, die den Dienst am Altar verrichten.