Heimbachbruderschaft

 

Von 1908 bis 1933 waren es ca. 20 Pilger aus Bliesheim und Friesheim, die jährlich die Schmerzhafte Mutter um Beistand baten.

Am 22. März 1934 wurde die Heimbachbruderschaft unter dem Titel

  

                                                    „Bruderschaft der schmerzhaften Mutter“

 

unter Pfarrer Pflugfelder gegründet und  vom Erzbistum Köln genehmigt. Damals zählte sie 145 Mitglieder, 2013 sind es 138.

 

An jedem 1. Samstag im Juli geht die Fußprozession von Bliesheim nach Heimbach. Nach einer kurzen Andacht um  4:40 Uhr, machen wir uns um 5:00 Uhr auf den über 40 Kilometer langen Weg und erreichen gegen 13:00 Uhr die Salvator-Wallfahrtskirche in Heimbach. Um 16:00 Uhr ziehen wir dann vorbei an den Stationen des Kreuzwegs nach Mariawald. Am Abend beginnt um 18:00 Uhr die Pilgermesse im Kurpark oder bei schlechtem Wetter in der Kirche. Sonntagsmorgens 7:00 Uhr  sammeln sich die Fußpilger unterhalb der Kirche für den Rückweg. Die Ankunft  in Bliesheim erfolgt gegen 14:30 Uhr.

 

 

Ansprechpartner:

Alois Neumann              02235 / 43531

Helene  Berg-Herbrich   02235 / 17859