ERZBISTUM KÖLN  AKTUELLES  domradio Teilen     

 

Hirtenwort zum Christkönigsfest

Liebe Schwestern und Brüder,

das „Jahr des Glaubens“ geht mit dem Christkönigssonntag seinem Abschluss entgegen. Welche Früchte es uns gebracht hat, weiß Gott allein. Ich denke, dass der nationale Eucharistische Kongress vom 5. – 9. Juni 2013 noch lange im Glaubensgedächtnis unserer Erzdiözese und in den deutschen Diözesen nachwirken wird. Noch immer erhalte ich Briefe – namentlich von Schwerkranken, die den Kongress nur über die Medien mitgefeiert haben -, die Zeugnis geben von der Kraft der heiligen Eucharistie, der wir uns ausschließlich in diesen Tagen zugewandt haben.
Bei der Predigt beim Schlussgottesdienst im Rheinenergiestadion wies ich darauf hin, dass unser Eucharistischer Kongress zu Ende geht, aber er könnte weitergefeiert werden, indem wir uns bemühen, Orte einzurichten, an denen der eucharistische Herr Tag uns Nacht angebetet wird. Daraufhin gab es starke Zustimmung.
Wir wollen am Allerheiligenfest 2013 abends um 20.00 Uhr in unserer Bischofsstadt Köln damit beginnen. Die schöne Kapelle im Maternushaus soll ein gesegneter Ort sein, wo 24 Stunden das Allerheiligste ausgesetzt ist. Der wartet darauf, uns zu begegnen.
(...) Das Allerheiligenfest 2013 mit dem Beginn der Ewigen Anbetung wird sicher lautlos und verborgen einen tiefen Impuls für das Glaubensleben der Menschen in unserer Stadt und in unserem Land wecken.
(...) In der Freude über dieses Geschenk an unsere Stadt und an unser Erzbistum grüßt Sie Ihr
+ Joachim Kardinal Meisner.

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum