Kirchengemeindeverband

Der Pfarrverband Overath besteht aus den sieben nach wie vor eigenständigen katholischen Kirchengemeinden im Stadtgebiet. Jeder Kirchengemeinde steht Herr Dechant Bonnacker als leitender Pfarrer vor. Verwaltungs- und Beschlussorgan der Kirchengemeinde ist der Kirchenvorstand, dem neben dem leitenden Pfarrer von den jeweiligen Gemeindemitgliedern gewählte Vertreter angehören. Der Kirchenvorstand ist für alle Angelegenheiten der Kirchengemeinde zuständig.
 

Die sieben Kirchengemeinden haben sich zu einem Kirchengemeindeverband zusammengeschlossen. Der Kirchengemeindeverband Overath ist ein Verband mit kirchenrechtlicher und staatskirchenrechtlicher Anerkennung. Es ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Verband mit eigener Rechtspersönlichkeit. Zweck des Kirchengemeindeverbandes ist es, gegenüber Dritten als Katholische Kirche in Overath auch rechtswirksam aufzutreten, ohne zu einer einzigen Kirchengemeinde zu fusionieren.

 

Aufgabe des Kirchengemeindeverbandes ist es, durch gemeinsame Aufgabenwarnehmung Synergieeffekte zu nutzen. Dabei nimmt der Kirchengemeindeverband nur solche Aufgaben war, die ihm von den Kirchengemeinden ausdrücklich übertragen wurden. Dies sind beispielsweise die Übernahme aller Arbeitnehmer im Pfarrverband, die Übernahme von Betriebsträgerschaften (Kindertagesstätten und Offene Jugendarbeit), der gemeinsame Betrieb der Pastoralbüros im Pfarrverband sowie die Anschaffung von Sachmitteln, die der Seelsorge im gesamten Pfarrverband zur Verfügung stehen.

 

Die Verbandsvertreterversammlung

Der Kirchengemeindeverband benötigt wie jede Kirchengemeinde auch ein Verwaltungs- und Beschlussorgan. Dieses ist die Verbandsvertreterversammlung. Ihr steht der leitende Pfarrer im Pfarrverband, derzeit Herr Dechant Gereon Bonnacker, vor. Mitglieder der Verbandsvertreterversammlung sind zudem je zwei Vertreter der Kirchenvorstände der sieben Kirchengemeinden, die von den Kirchenvorständen entsandt werden. Alle wesentlichen Beschlüsse werden in regelmäßigen Sitzungen der Verbandsvertreterversammlung getroffen. Zur Vorbereitung der Beschlüsse und der Verwaltung der Einrichtungen vor Ort hat die Verbandsvertreterversammlung Ausschüsse gebildet. Den Ausschüssen gehören Experten aus den einzelnen Kirchengemeinden, z.B. zur Betreuung der Kindertagesstätten, an.
 
 

Die Mitglieder der Verbandsvertreterversammlung


Dechant Gereon Bonnacker, leitender Pfarrer, Vorsitzender
Hubert Spitz, stellvertretender Vorsitzender, Kirchenvorstand St. Rochus, Heiligenhaus

Ute Brombach, Kirchenvorstand St. Mariä Himmelfahrt, Untereschbach
Markus Eickholt, Kirchenvorstand St. Barbara, Steinenbrück
Walter Haag, Kirchenvorstand St. Lucia, Immekeppel

Heinz Kemmerling, Kirchenvorstand St. Mariä Heimsuchung, Marialinden

Maria Koziel, Vertreter des Pfarrgemeinderats

Wolfgang Krause, Kirchenvorstand Maria Hilf, Vilkerath

Hans Josef Ley, Kirchenvorstand St. Walburga, Overath

Franz-Josef Lüke, Kirchenvorstand Maria Hilf, Vilkerath
Dirk Michel, Kirchenvorstand St. Mariä Heimsuchung, Marialinden
Horst Schönenberg, Kirchenvorstand St. Barbara, Steinenbrück

Helmut Sicking, Kirchenvorstand St. Rochus, Heiligenhaus

Hubert Spitz, Kirchenvorstand St. Rochus, Heiligenhaus
Barbara Sülz, Kirchenvorstand St. Walburga, Overath

Detlef Trompetter, Kirchenvorstand St. Lucia, Immekeppel