Kirchenvorstand

Mitglieder des Kirchenvorstandes von St. Antonius

  • Pfarrer Msgr. Michael Haupt (KV-Vorsitzender)
  • Hildegard van der Meulen (KV-stellv. Vorsitzende)
  • Michael Extance
  • Christoph Grüneberg
  • Franz Robert Hesse
  • Soosai Sebastian Johnson
  • Monika Lambeck-Stürmer
  • Josef Richartz
  • Simone Stoffel-Magnolo
  • Udo Stürmer
  • Matthias Wagner

Wer und was ist der Kirchenvorstand?

Es gibt eine kleine Teilorganisation in der Kirchengemeinde St. Antonius und Herz-Jesu, über die und ihre Entscheidungen schon einmal gesprochen wird, deren Hintergrund und Aufgabe wenig bekannt ist. Dieser kleine Bericht soll versuchen, die Aufgaben zu erklären, die Menschen zu bezeichnen, die hinter dem Wort Kirchenvorstand stehen.

 

Die Aufgabe
Um es auf den Punkt zu bringen: Der Kirchenvorstand ist die kirchliche Vermögensverwaltung. Die Kirche als Körperschaft des öffentlichen Rechtes hat weder Arme noch Beine, sie bedarf zu ihren Handlungen menschlicher Hilfe. Im zivilen Leben vergleichbar sind dies die Gesellschafter, Aufsichtsräte und Geschäftsführer von Gesellschaften.

 

Der Hintergrund für die Aufstellung eines Kirchenvorstandes.
Auf den ersten Blick ist doch der Pfarrer der eigentliche Chef der Kirchengemeinde. Das ist so richtig. Doch ein Chef hat sich um alles zu kümmern. Damit würde ein Pfarrer seine seelsorgerischen Aufgaben nicht in vollem Umfang ausfüllen können. So ist der Kirchenvorstand als Entlastung des Seelsorgers gedacht und aufgestellt. Jede/r im Gremium hat eine Stimme, Entscheidungen werden nach ausführlichem "Für und Wider" mit einfacher Mehrheit getroffen.

Welche Hilfsmittel hat der Kirchenvorstand für seine Finanzentscheidungen?
Kirchliche Vermögensverwaltung ist nicht "einfach entscheiden ins Blaue hinein". Es gibt zur Unterstützung der Entscheidungen einen Haushaltsplan oder Wirtschaftsplan, auch dies ist dem Firmenrecht abgeschaut worden.
Zum Jahresende wird eine Bilanz erstellt. Dies ist wie in der normalen Geschäftswelt.

Welche notwenigen Geschäftspartner gibt es?
Hier ist auch über einen wichtigen Kooperationspartner des Kirchenvorstandes zu sprechen. Es handelt sich um die Rendantur. Diese erledigt für die Kirchen die Buchführung und ist fast für den gesamten kaufmännischen Bereich als Dienstleister zuständig. Der Kirchenvorstand hat hiermit nichts zu tun... So ganz stimmt dies auch nicht, ihm obliegt die Überwachung der Tätigkeit der Rendantur in dem Teilbereich, für den die Rendantur Arbeiten für die St. Antonius und Herz-Jesu-Gemeinde übernimmt.

 

Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand
Ein noch weiteres Organ enger Zusammenarbeit ist der Pfarrgemeinderat. Beide Gremien haben jeweils ein Mitglied in den Sitzungen des anderen Gremiums, damit ein steter Austausch der Angelegenheiten besteht.

Für wie lange ist ein Kirchenvorstandsmitglied gewählt?
Das einzelne Kirchenvorstandsmitglied wird für sechs Jahre gewählt. Doch geschickter Weise hat man dies geteilt, sodass alle drei Jahre die Hälfte der Mitglieder neu gewählt wird.

Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Ihr Weg zu uns...