Blasiussagen

Der Hl. Blasius war Arzt, der sogar Tiere geheilt hat. An seinem Fest am 3. Februar, wird der Blasiussegen verteilt. Bekannt wurde vor allem die Heilung eines Jungen, der eine Fischgräte verschluckt hat, die ihn beim Atmen hinderte. In jedem Segen dürfen wir die liebende Zuwendung Gottes für unsere persönlichen Nöte sehen.

 

Der Segnende hält zwei gekreuzte Kerzen an den Hals des Vortretenden, um zu bitten: "Auf die Fürsprache des Hl. Bischofs Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und schenke dir Gesundheit und Heil. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Ihr Weg zu uns...