Blickpunkt St. Antonius

Seit  dem 29. Januar 2013 stehen der Gemeinde und dem Familienzentrum im Pfarrhaus Unterdörnen 137 zwei renovierte und neu eingerichtete Räume mit Miniküche und Toilette im "Blickpunkt von St. Antonius" zur Verfügung.

 

Der "Blickpunkt von St. Antonius" wurden geschaffen, um konkrete Beratungsangebote vor Ort zu installieren und sie z.B. nicht in den Räumen der Kita unterbringen zu müssen. Aus den Erfahrungen anderer Einrichtungen wissen wir um die Störungen, die solche Beratungen im Kindergartenablauf hervorrufen können.

 

Außerdem sehen wir uns mit diesen Räumen eher in der Lage, dem Bedürfnis nach diskreter Beratung nachzukommen. Da wir unseren Kooperationspartnern anbieten können, im "Blickpunkt" direkt vor Ort  mit den Familien zu arbeiten, ermöglichen wir kurze Wege und hoffen, Schwellenängste zu minimieren.

 

Zur Zeit finden Sie hier folgende Angebote:

  • Kontaktstelle St. Antonius
  • Offene Erziehungsberatung
  • Offenes Elterncafé
  • Valponto

Den aktuellen Belegungsplan finden Sie hier →

 

 

Kontaktstelle

Die "Kontaktstelle St. Antonius" ist ein durch das Erzbistum Köln anerkannter Lotsenpunkt.

Nähere Informationen zu Lotsenpunkten finden Sie hier →

Es ist eine Kooperation zwischen der Kirchengemeinde St. Antonius und dem Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.

Hier finden Menschen in Not ein offenes Ohr und konkrete Hilfen für ihre Fragen und Sorgen, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.

 

Die Schwerpunkte sind:         

  • Formularhilfe
  • Bewerbungshilfe
  • Vermittlung an Fachdienste
  • Informationsweitergabe zu sozialen Fragen.

Öffnungszeiten:              

montags            donnerstags

10 - 12 Uhr        15 - 17 Uhr

Weitere Termine sind nach vorheriger Absprache möglich.

Tel: 0202/9746027 (Anrufbeantworter)

Mail: kontaktstelle@antonius-wuppertal.de

Valponto

Unter der Federführung des Caritasverbands Wuppertal/Solingen startete in Wuppertal „Valponto“ als Verbundprojekt in Kooperation mit Diakonie, AWO, IB und der Stadt. Ziel ist es, besonders benachteiligte Neuzuwanderer aus der EU im Hinblick auf die Beratungsangebote des regulären Hilfesystems zu informieren und in die regulären Strukturen des kommunalen Hilfesystems zu begleiten. Der Caritasverband ist dabei für die Stadtteile Barmen und Unterbarmen verantwortlich und steht den betroffenen Personen neben der aufsuchenden Arbeit auch im "Blickpunkt St. Antonius" jeden Mittwoch von 15.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Ansprechpartner beim Caritasverband ist Michal Tkocz, Tel. 0202 2805227 oder mob. 0151 62907347. Per e-Mail: michal.tkocz@caritas-wsg.de Das Projekt „Valponto“ wird aus Mitteln des Europäischen Fonds EHAP und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert.s.

Kontakt und weitere Informationen

Pastoralbüro St. Antonius

Unterdörnen 137

42275 Wuppertal

 

Tel:  0202 / 97460 - 11

Fax: 0202 / 97460 - 18

 

Kontakt per E-Mail

Ihr Weg zu uns...