Aufnahme in die Kirche

Sie sind aus der katholischen Kirche ausgetreten und möchten wieder aufgenommen werden?

Bestimmt gibt es immer wieder Gründe, die dazu führen, dass Menschen aus ihrer Kirche austreten. Aber Lebenssituationen verändern sich. Freudige Ereignisse, wie eine Hochzeit oder die Geburt eines Kindes, aber auch Krankheit und Tod wecken oftmals den Wunsch, wieder in der Mitgliedschaft der Kirche zu sein.

 

Wie trete ich wieder in die Kirche ein?

Wenden Sie sich an einen unserer Seelsorger. Das kann ein Priester, ein Diakon oder einer unserer Gemeindereferenten/innen sein. Jemanden aus unserem Team, mit dem Sie gerne Ihr Anliegen besprechen. Ein Kircheneintritt sollte nicht nur eine formale Amtshandlung sein. Er bietet die Möglichkeit, die eigene Entscheidungen vertrauensvoll mit einem Seelsorger zu besprechen.

 

Was brauche ich zum Wiedereintritt?

Die gute Absicht und ein gutes Gefühl wieder Teil der Kirche zu sein.

Sie sollen wissen, in welcher Kirchengemeinde Sie getauft worden sind. Vielleicht haben Sie Unterlagen, die Taufort und Taufdatum belegen.

 

Werde ich neu getauft?

Die Taufe ist ein Sakrament, dass Sie nur einmal im Leben empfangen und dass nicht verloren geht.

 

Welche Rechte habe ich, wenn ich wieder in der Kirche bin?

Sie können bei den Sakramenten der Taufe und der Firmung das Patenamt übernehmen.

Sie sind Mitglied einer großen Glaubensgemeinschaft und können auf vielfältiger Weise diese Gemeinschaft teilen und mitgestalten.

In ganz verschiedenen Lebenssituationen haben Sie einen kirchlichen Zugang. Ob Hochzeit, Segensfeiern, Katechesen, Krankenkommunion, Krankensalbung, Besuchsdienste bis hin zu einer christlichen Beerdigung.

 

Was kostet es, wieder in die kath. Kirche einzutreten?

Für den Eintritt in die Kath. Kirche fallen keine Gebühren an. Nur wer Lohn- oder Einkommenssteuer bezahlt unterliegt der Kirchensteuer. Sehr viele Mitglieder der Kirche die Freibeträge unterschreiten, bezahlen keine Kirchensteuer. Verheiratete mit einem Kind zahlen zum Beispiel bei einem Bruttoeinkommen von 3000 € monatlich 7,80 €.

 

Wenn Sie überlegen, wieder in die Kath. Kirche einzutreten, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns und begleiten Sie gerne auf diesem Weg.