ERZBISTUM KÖLN     

Prävention in der Pfarreiengemeinschaft Grevenbroich-Vollrather Höhe

In unserer Pfarreiengemeinschaft laufen zurzeit die Präventionsschulungen für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, die irgendwie mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt kommen.

Die Schulungen hat das Erzbistum Köln für alle Mitarbeitenden mit Kinder- und Jugendkontakt verpflichtend vorgeschrieben.

Mit den Schulungen wird keinesfalls ein Generalverdacht ausgesprochen.

Sie sollen vielmehr Sicherheit im Umgang mit Kindern und Jugendlichen geben, sensibilisieren, wo möglicherweise unbewusst Grenzen überschritten werden und helfen, was zu tun ist, wenn Kinder oder Jugendliche Opfer von jeglicher Form von Gewalt oder Missbrauch geworden sind.

Und: Sie geben auch Tipps und Hilfen wie Kinder und Jugendliche durch die Arbeit in den Gruppen gestärkt werden.

 

In der Pfarreiengemeinschaft haben wir fünf Multiplikatoren, die die Schulungen anbieten. Sie nehmen Kontakt zu den kirchlichen Gruppierungen, Vereinen und Menschen auf und vereinbaren dann einen Schulungstermin, sodass wir bis zum Sommer alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult haben.

Für neue Mitarbeitende wird es dann jährlich die Gelegenheit geben, die Präventionsschulung zu besuchen.

 

Die nächste Schulung findet statt am:

Donnerstag, 7. April 2016 und Dienstag, 12. April 2016, jeweils 19:00-21:00 Uhr, Pfarrheim St. Joseph (Ecke Erftwerkstr./An St. Josef, Südstadt),

die Abende gehören zusammen - es müssen beide Abende für die komplette Schulung besucht werden.

Referent: Gemeindereferent Daniel Gentner.

 

Mehr Informationen erhalten Sie auch unter www.praevention-erzbistum-koeln.de, bei Fragen vermittelt das Pastoralbüro (Tel. 02181-2 12 41 20, Mail) den Kontakt zu unseren Multiplikatoren vor Ort.

 

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum