Geistesblitz

Wir sind nicht auf der Erde, um ein Museum zu hüten, sondern um einen Garten zu pflegen, der von blühendem Leben strotzt und für eine schöne Zukunft bestimmt ist.

Johannes XXIII.

 

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Orientierungsgespräch

Nach der Teilnahme an der Missio-Info wird im Verlauf der ersten zwei Semester ein Termin mit einer der beiden Studienbegleiterinnen vereinbart.
Hier nehmen wir uns Zeit für Themen, die neben dem wissenschaftlichen Studium in der Ausbildung zum Religionslehrer von Bedeutung sind. Dabei geht es um erste Eindrücke im Theologiestudium, die Reflexion bisheriger Praktikumserfahrungen sowie die Erwartungen und Anforderungen an die Rolle des Religionslehrers.

Folgende Fragen können als Anregung für das Gespräch dienen:

 

• Welche Erfahrungen mit Religion und Kirche habe ich bisher gemacht?

  Warum habe ich mich für den Beruf des Religionslehrers entschieden?


• Mit welchen Schülern werde ich im Religionsunterricht arbeiten?

  Auf welche Anforderungen möchte ich mich im Studium vorbereiten?

Darüber hinaus können Fragen zur Kirchlichen Unterrichtserlaubnis und zu den verpflichtenden Elementen des Studienbegleitbriefes geklärt werden.


Kontakt: Vera Meyer oder Annekatrin Schumacher


Zeit und Ort nach Vereinbarung