REDE-ZEIT

Fragen und Themen rund um Glaube und Kirche (inklusive „heißer Eisen“) in lebendigem und kritischem Gespräch -  eine gute Gelegenheit sich auszuprobieren, um Gesprächspartner in Glaubens- und Lebensfragen für Schüler zu werden. Keine Vorbereitung nötig - Neugier genügt!

Wer mag, kommt um 17.15 Uhr zur stillen Zeit in die Krypta. Alle anderen sind um 17.45 Uhr herzlich willkommen!

 

Kontakt:        Martin Bartsch

Anmeldung:   bis 07.05.2018 hier

 

Do. 17.05.2018 |

17.45 – 18.45 Uhr

Raum 9 ¾  | Mentorat Köln

Theo-Stammtisch - mit der Fachschaft

Weg vom Schreibtisch, rein in die Bar! Wer andere Theos mal außerhalb des Hörsaals treffen will, kommt spontan zum nächsten Stammtisch-Termin: Sich in Kölner Kneipen treffen, quatschen, kickern…

 

Montag, 16.April 2018 um 20 Uhr im "Hellers Brauhaus" (Roonstraße 33)

 

Die weiteren Termine erfahrt ihr von der Theo-Fachschaft und über den Newsletter des Mentorats.

Religionslehrer/in

Ein lohnenswerter Beruf mit besonderen Anforderungen

Der Religionsunterricht hat eine Sonderstellung unter den Schulfächern. Als einziges Fach wird er im Grundgesetz namentlich erwähnt und von Kirche und Staat gemeinsam verantwortet („res mixta’’). Für einen wachsenden Teil der Kinder und Jugendlichen ist er inzwischen der einzige Raum, in dem Fragen des christlichen Glaubens und der Religionen thematisiert werden.

Der Studienbegleitbrief

Auf der Grundlage einer Vereinbarung aller deutschen Diözesen erwartet das Erzbistum Köln von allen angehenden Religionslehrern ab Studienbeginn WS 2006/07 die Teilnahme an den verpflichtenden Veranstaltungen/ Gesprächen des sogenannten Studienbegleitbriefes.

 

  • Angebot zur Spiritualität (Exerzitien oder Besinnungstage)
    Details