Diese animierte Themenliste kann leider nicht angezeigt werden. Zur Darstellung benötigen Sie Adobe Flash Player©.

Geistesblitz

Wir sind nicht auf der Erde, um ein Museum zu hüten, sondern um einen Garten zu pflegen, der von blühendem Leben strotzt und für eine schöne Zukunft bestimmt ist.

Johannes XXIII.

 

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Kirchliches Praxisfeld gesucht?

Hier finden sich Angebote!

Herzlich Willkommen!

Das Mentorat ist eine Einrichtung des Erzbistums Köln und bietet insbesondere für die Lehramtsstudierenden der Katholischen Theologie Beratungs-, Informations- und Fortbildungsangebote, die der Entfaltung der eigenen Spiritualität sowie der Auseinandersetzung mit dem angestrebten Beruf des Religionslehrers dienen.

Gestärkt aus Taizé ins neue Semester - Das Mentorat wünscht allen einen guten Start!

Religionsunterricht an der Förderschule?! Perlen für Gott - Ein Gebetsweg für heterogene Lerngruppen

Wie „geht“ eigentlich Religionsunterricht, der einer Schülerschaft mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen und Kompetenzen gerecht wird?

An diesem Nachmittag wird Christiane Weiser, Förderschullehrerin und Fachleiterin für katholischen Religionsunterricht an Förderschulen, mit uns Methoden erproben, um Schülerinnen und Schülern in heterogenen Lerngruppen Zugänge zum Gebet zu ermöglichen. Diese werden gemeinsam auf der Basis unterschiedlicher Aneignungsformen reflektiert.

Grundlage ist dabei das Modell „Perlen für Gott“, das als Anregung aus einem interreligiösen Projekt im Bistum Osnabrück Eingang in den Religionsunterricht verschiedener Schulformen gefunden hat.

Außerdem gibt es im Verlauf der Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen zum katholischen Religionsunterricht an Förderschulen zu klären.

Studierende aller Schulformen sind herzlich willkommen!

 

Kontakt:           Vera Meyer

Anmeldung:      bis 22.05.2017 hier

 

Mo. 29.05.2017 |14.00 – 17.00 Uhr

Säulensaal | KHG-Zentrum

Bibelteilen - in sieben Schritten

Bibelteilen ist eine Methode, die einen meditativen und spirituellen Umgang mit der Bibel ermöglicht und dazu befähigt, Gottes Frohbotschaft mit dem eigenen Leben zu verknüpfen.

Es basiert auf dem Gedanken, dass Gott uns durch biblische Texte hindurch anspricht, berührt, verändert. Als Grundlage dient in der Regel ein Text aus den Evangelien. Ein Treffen in Kleingruppen von 4-8 Personen dauert zwischen 45-60 Minuten und bedarf keinerlei Vorkenntnisse oder Vorbereitung.

 

Wir laden herzlich ein, mit anderen Interessierten in einer kleinen Gruppe zusammenzukommen und dabei die sieben Schritte des Bibelteilens zu erleben.

 

Kontakt: Annekatrin Schumacher

Anmeldung: bis 25.05.2017 hier

 

Mi. 31.05.2017 | 18.00-19.00 Uhr

Meditationsraum | KHG-Zentrum